Museum

Museum für Niederrheinische Sakralkunst

Kempen: Gold- und Silberschmiedearbeiten, Plastiken vom Mittelalter bis Anfang des 20. Jahrhunderts mit Schwerpunkt flämisch-niederländische sakrale Kunst des Mittelalters.

Das in der nachgotisch-barocken Klosterkirche eingerichtete Museum zeigt Gold- und Silberschmiedearbeiten sowie Plastiken vom Mittelalter bis Anfang des 20. Jahrhunderts. Der Schwerpunkt der Sammlung liegt im Bereich der flämisch-niederländischen sakralen Kunst des Mittelalters.

POI

Museen für bildende Kunst

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #111895 © Webmuseen