Museum

Museum für Stadtgeschichte

Neuenburg am Rhein: Frühgeschichte im Raum Neuenburg am Rhein, Zeit der Stadtgründung, Erhebung der Stadt zur freien Reichsstadt, Übergang an das Haus Habsburg 1331, kriegsbedingte Zerstörungen.

Das Museum für Stadtgeschichte zeigt Exponate zur Frühgeschichte im Raum Neuenburg am Rhein, die Zeit der Stadtgründung, die Erhebung der Stadt zur freien Reichsstadt und den 1331 erfolgten Übergang an das Haus Habsburg, dem Neuenburg am Rhein bis zum Jahre 1806 angehörte. Der thematisch und zeitlich klar gegliederte Ausstellungsparcours dokumentiert die große Geschichte der Stadt, ihre Bedeutung im Dreiländereck und ihre kriegsbedingten Zerstörungen.

Das Museum für Stadtgeschichte ist kein Heimatmuseum im üblichen Sinne, sondern ein Denkmal der in ihrer Blütezeit weit in das Umland hinausstrahlenden Stadt mit ihrer ungewöhnlichen Geschichte. Eine Geschichte, die durch den völligen Untergang der historischen Stadt Neuenburg am Rhein im Stadtgebiet leider nicht mehr sichtbar ist.

Museum für Stadtgeschichte ist bei:

Stadt-/Kreismuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #103110 © Webmuseen