Museum

Museum im „Alten Bahnhof”

Neunkirchen am Brand: Ehemaliger Bahnhof der Sekundärbahn („Seku”), heute Heimatmuseum des Heimat- und Trachtenvereins. Relikte der Eisenbahnzeit und des häuslichen Alltags von früher.

Der ehemalige Bahnhof der Sekundärbahn („Seku”), welche die Bahnhöfe Erlangen und Eschenau verband, ist jetzt Vereinsheim des Heimat- und Trachtenvereins, der dort ein Heimatmuseum eingerichtet hat. Gezeigt werden Relikte der Eisenbahnzeit und des häuslichen Alltags von früher.

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1042734 © Webmuseen