Version
2.5.2017
 zu „Museum in der Schule (Museum)”, AT-4775 Taufkirchen a.d.Pram

Museum

Museum in der Schule

c/o Bilger-Breustedt-Schulzentrum

Schulstraße 3
AT-4775 Taufkirchen a.d.Pram
Ganzjährig:
Mi, Sa-So 13-17 Uhr

Die Hauptschule Taufkirchen besitzt als einzige Schule Österreichs ein eigenes Museum. Unter anderem wird veranschaulicht: Lebens- und Naturraum Pram, Alltagsreligiosität, Aberglaube, Märchen und Sagen aus dem Pramtal, die Geschichte der Beleuchtung und Erdöl das schwarze Gold anno 1906. Weiters locken eine einzigartige Musikinstrumentensammlung und Gemäldegalerie sowie ein Glasfenster der Taufkirchner Künstlerin Margret Bilger.

POI

Im gleichen Haus

Oberö­ster­rei­chi­sches Ra­dio­mu­seum

Ge­schich­te des Radios von der Walze bis zur Stereo­anlage. Phono­graph von Edison (1890), erster öster­rei­chi­scher Röhren­empfän­ger, Volks­empfän­ger, Koffer­radios, Ton­band­geräte.

Museum, Taufkirchen a.d.Pram

Bilger Breu­stedt Haus

Le­bens- und Wir­kungs­stätte für das Künstler­paar Margret Bilger und Hans Joa­chim Breu­stedt. Die Räume wurden im Ori­ginal­zu­stand be­lassen.

Bis 14.7.2024, Passau

Maria Lassnig. Die Samm­lung Klewan

Maria Lassnigs Haupt­sujet sind Selbst­porträts, die auch ihr Äußeres abbilden, im künstle­rischen Fokus steht aber die Über­setzung ihres Körper­empfin­dens in Bilder.

Museum, Andorf

Frei­licht­museum Brunn­bauer­hof

Typi­scher Inn­viert­ler Vier­seit­hof mit Wohn­haus, Stall­ge­bäuden und Scheune. Ori­ginal­ein­rich­tung aus der Jahr­hundert­wende.

Museum, Wernstein am Inn

Kubin-Haus Zwick­ledt

Jahr­zehnte­langer Wohn­sitz des Ehe­paares Kubin. Biblio­thek und Werk­raum Kubins, kubin­be­zo­gene Aus­stel­lun­gen und Ver­an­stal­tun­gen.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2099462 © Webmuseen Verlag