Version
29.1.2013
 zu „Museum Jagdschloß Gelbensande (Schloss)”, DE-18182 Gelbensande
Zarenadler zu „Museum Jagdschloß Gelbensande (Schloss)”, DE-18182 Gelbensande
Kinder zu „Museum Jagdschloß Gelbensande (Schloss)”, DE-18182 Gelbensande
Detail Bad zu „Museum Jagdschloß Gelbensande (Schloss)”, DE-18182 Gelbensande
 zu „Museum Jagdschloß Gelbensande (Schloss)”, DE-18182 Gelbensande
 zu „Museum Jagdschloß Gelbensande (Schloss)”, DE-18182 Gelbensande

Schloss

Museum Jagdschloß Gelbensande

Sommer:
tägl. 10-17 Uhr
Winter:
tägl. 11-16 Uhr

Als sommerliches Jagdhaus konzipiertes Gebäude für den regierenden Großherzog Friedrich Franz III. (1851-1897) mit Anklängen an den englischen Landhausstil.

POI

Museum, Ribnitz-Damgarten

Frei­licht­mu­seum Klo­cken­ha­gen

Landes­typi­sche Bei­spiele länd­lichen Bauens vom 17. bis zum frühen 20. Jahr­hun­dert, letzte erhal­tene Bock­wind­mühle Meck­len­burg-Vor­pom­merns, Haltung tradi­tio­neller Haus­tiere, land­tech­nische Sammlung, Zeug­nisse des Garten­baus und der Par­zellen­land­wirt­schaft. Würz­kräuter­garten.

Zentrum, Neuheide

In­fo­zen­trum Wald und Moor

Ent­wick­lung des Rib­nitzer Großen Moores vom Tot­eis­loch zum Hoch­moor. Lebens­raum Wald. Moor­modell, Arbeits­geräte zur Ge­win­nung von Torf, Tier­prä­pa­rate.

Museum, Ribnitz-Damgarten

Deut­sches Bern­stein­museum

Natur-, Kunst- und Kultur­ge­schich­te des Bern­steins sowie sei­ner Ver­arbei­tung. Schmuck und Kunst­gegen­stände aus ver­schie­denen Epo­chen, Bern­stein­ein­schlüsse.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#10380 © Webmuseen Verlag