Version
4.6.2013
 zu „Museum für Kommunikation (Museum)”, DE-60596 Frankfurt/Main
Lichthof
Foto: Per Schorn / Museum für Kommunikation Frankfurt

Museum

Museum für Kommunikation

Schaumainkai 53
DE-60596 Frankfurt/Main
Ganzjährig:
Di-Mi, Fr-So+Ft 10-18 Uhr
Mi 10-20 Uhr

Im mehrfach preisgekrönten Museumsbau am Schaumainkai erhält das Publikum einen umfassenden Einblick in die Geschichte der Kommunikation. Als Besonderheiten gelten die Abteilung Kunst und Kommunikation und das lebendige Angebot der Kinderwerkstatt. Die Dauerausstellung „Medien erzählen Geschichte(n)” widmet sich auf 2.500 qm der Entwicklung der Kommunikation. Von der Buschtrommel über die Postkutsche bis zum Internet sind zahlreiche Schätze der Post- und Telekommunikationsgeschichte zu entdecken. Auf dem Museumsdach ist eine Funkstation untergebracht, die mehrmals die Woche zu besichtigen ist.

POI

Bis 25.8.2024, im Haus

Streit

Streit ist nichts Schlechtes. Objekte und Geschichten erzählen vom Streit über Geschmack, Aner­kennung, Wieder­gut­machung oder Erwar­tungen.

Bis 9.6.2024, Frankfurt/Main

Kollwitz

Sie ist die berühm­teste deutsche Künst­lerin des 20. Jahrhun­derts und doch eine Aus­nahme­erschei­nung: Käthe Kollwitz (1867-1945). Die um­fassende Aus­stellung stellt sie in ihrer Vielfalt, ihrer Spreng­kraft und ihrer Modernität vor.

Bis 1.12.2024, Frankfurt/Main

Muntean/Rosen­blum. Mirror of Thoughts

Präsen­tiert werden rund elf groß­for­ma­tige Gemälde und eine Video­arbeit des inter­natio­nalen Künstler­duos.

Museum, Frankfurt/Main

Städel Museum

Älteste und bedeutendste Museumsstiftung in Deutschland. Gemälde und Grafiken aus sieben Jahrhunderten, Skulpturen der Klassischen Moderne bis zur Gegenwart.

Museum, Frankfurt/Main

Deut­sches Archi­tektur­museum

Zeichnungen und Modelle zur Architektur des 20. Jahrhunderts.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#960408 © Webmuseen Verlag