Burg

Museum Marksburg

Braubach: Einzige unzerstörte Höhenburg am Rhein, erstmals urkundlich erwähnt 1231. Rittersaal, Burgküche, Rüstkammer, Kemenate, Weinkeller, Wehrgänge und Kanonenbatterien. Gimbelsche Rekonstruktionen (12 lebensgroße Figurinen), Botanischer Garten des Mittelalters.

Einzige nie zerstörte Höhenburg am Rhein, erstmals urkundlich erwähnt 1231. Wegen der vollständig erhaltenen Bausubstanz hauptsächlich aus dem 13. bis 15. Jahrhundert hat sie sich ihren spätmittelalterlichen Charakter mit Rittersaal, Kemenate, Kapelle, Burgküche, Rüstkammer, Weinkeller, Wehrgängen und Kanonenbatterien bewahrt. Sehenswert: die Gimbelschen Rekonstruktionen, 12 lebensgroße Figurinen, die Krieger, Ritter und Kämpfer von der Antike bis in die frühe Neuzeit darstellen, und der Botanische Garten des Mittelalters.

Museum Marksburg ist bei:

Burgen, Burgmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #107453 © Webmuseen