Version
7.6.2024
(modifiziert)
 zu „Bade-Museum Norderney (Museum)”, DE-26548 Norderney

Museum

Bade-Museum Norderney

Museum Nordseeheilbad Norderney

Ganzjährig:
Di-Fr 11-17 Uhr
Sa-So 14-17 Uhr

"Norderney, hier will ich sein!" Im Jahr 1800 offiziell eröffnet, ist Norderney das älteste Seebad an der deutschen Nordseeküste. Der langen Badetradition des Nordseeheilbades ist das bade~museum gewidmet, zu dessen Schwerpunkten die Reise- und Badekultur vergangener Zeiten und die Entwicklung des Seebades Norderney gehört. Es befindet sich im ehemaligen Freibadgebäude in der Nähe der Weststrandes.

Die Galerie zeigt Gemälde und Zeichnungen des bedeutenden Malers Hans Trimborn (1891-1979), der von 1919 bis 1939 auf Norderney lebte.

POI

Bis 3.11.2024, im Haus

Paläste für Gäste

Viele Gebäude der typischen Bäder­archi­tektur sind heute auf Norder­ney wieder ver­schwun­den: die Hotels, Villen und Logier­häuser wichen am Ende des 19. und Anfang des 20. Jahr­hunderts funktio­nalen Neu­bauten.

Museum, Norden

Walo­seum

Gemein­sam­keiten der Säuge­tiere, An­pas­sung des Pott­wals an seine Unter­wasser­welt, präpa­rier­tes Skelett eines 15 Meter langen Pott­wals, Vogel­welt der Küste.

Museum, Norden

Auto­mobil- und Spiel­zeug­museum Nord­see

Zentrum, Norden

See­hund­station Natio­nal­park-Haus

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#997137 © Webmuseen Verlag