Version
1.7.2015
 zu „Museum Schloss Wolkenburg (Schloss)”, DE-09212 Limbach-Oberfrohna
© Stadt Limbach-Oberfrohna, Frau Mildner

Schloss

Museum Schloss Wolkenburg

Schloss 3
DE-09212 Limbach-Oberfrohna
Ganzjährig:
Di-So+Ft 14-17 Uhr

Das weithin sichtbare Schloss ist das Wahrzeichen von Wolkenburg. Es wurde Ende des 12. Jahrhunderts erbaut und ist eines der aufregendsten Schlösser des Muldentals.

Bemerkenswert ist die geschichtliche Verknüpfung mit der Gießerei in Lauchhammer, wo die schönen Eisenkunstgussfiguren entstanden sind. Der damalige Besitzer Detlef Carl Graf von Einsiedel ließ sie im 18. und 19. Jahrhundert nach antiken Vorbildern gießen.

POI

Bergwerk, Limbach-Oberfrohna

Be­sucher­berg­werke

St.-Anna-Fund­grube, Segen Gottes Erb­stollen, Museum zur Berg­bau­ge­schichte.

Museum, Waldenburg

Hei­mat­mu­seum und Na­tu­ra­lien­ka­bi­nett

Stadt­ge­schichte, Fürst­lich-Schön­burgi­sches Natu­ralien­kabi­nett, Kunst- und Natu­ralien­kabi­nett der Apo­theker­familie Linck.

Bis 10.11.2024, Altenburg

Aus dem Dunkel der Vorzeit

Die Aus­stellung stellt spannende Fragen: was hatten die Schweizer Pfahl­bauer während der Steinzeit auf ihrem Speise­zettel? Oder: welcher mystische Aber­glaube rankt sich um die Herkunft gefundener Tontöpfe?

Ab 7.7.2024, Chemnitz

Hanna Bekker vom Rath

Museum, Limbach-Oberfrohna

E­sche-Mu­seum

Ehe­malige "Esche Fabrik". Ge­schich­te der Unter­nehmer-Dyna­stie Esche und der früher blü­hen­den Textil­indu­strie in Lim­bach.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#997116 © Webmuseen Verlag