Museum

Museum für Stadt- und Familiengeschichte

Marktsteft: Geschichte der Patrizierfamilie, die Marktsteft zur wirtschaftlichen Blüte führte. Rathausturm mit Gefängniszellen, darin einzigartige Wandinschriften. Türmerstube.

Was für Augsburg die Fugger, waren für Marktsteft die Keerls. Die Patrizierfamilie förderte die aufstrebende Hafenstadt am Main und machte sie zusammen mit den Markgrafen von Brandenburg-Ansbach zum zweiten Flußumschlagshafen Deutschlands.

Das moderne Museumskonzept führt mit interaktiven Stationen durch die eng verwobene Stadt- und Familiengeschichte. Der zum Museum gehörende Rathausturm mit Gefängniszellen birgt einzigartige Wandinschriften der ehemaligen Gefängnisinsassen.

Die Türmerstube ermöglicht den Blick über die Stadt.

POI

Stadt-/Kreismuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #110821 © Webmuseen