Version
6.11.2017
 zu „Museum Tiroler Bauernhöfe (Museum)”, AT-6233 Kramsach

Museum

Museum Tiroler Bauernhöfe

Angerberg 10
AT-6233 Kramsach
05337-62636-13
office@museum-tb.at
Palmsonntag bis 31. Okt:
tägl. 9-18 Uhr

Das Freilichtmuseum umfaße derzeit 15 transferierte Höfe aus Nord-, Ost- und Südtirol (Vals, Zillertal, Wildschönau, Alpbachtal, Walchsee, Söll, Kartitsch, Pfalzen, Ötztal, Pitztal, Paznauntal, Lechtal, Fliess, Hatting, Thaur) sowie zahlreiche weitere Gebäude aus dem bäuerlichen Bereich: Kapelle, Dorfschule, Badestube, Backöfen, Mühle, Stampfe, Schmiede, Säge, Holzfällerhütte, Schießstand.

Die Gebäude sind großteils eingerichtet (Mobiliar, Werkzeuge, Handwerksgeräte, Kleidung) und zeigen das Wohnen und Leben der bäuerlichen Bevölkerung vor der Mechanisierung der Landwirtschaft.

POI

Museum, Rattenberg

Augu­stiner­museum

Samm­lung kirch­licher Gegen­stände (Bilder, Pla­stiken, Para­mente, Kelche, etc.) aus dem Bereich des Tiroler An­teiles der Erz­diö­zese Salz­burg. Kunst­schaffen im Mittel­alter und in der Barock­zeit (Archi­tektur, Bil­dende Kunst, Volks­kunst).

Bis 26.10.2024, Jenbach

100 Jahre TIWAG

Museum, Wildschönau

1. Tiroler Holz­museum

Holz als Natur­stoff, Holz­arten, Holz­schäd­linge. Gegen­stände aus Holz. Werk­zeuge zur Holz­bear­bei­tung. Holz­wirt­schaft, Tisch­lerei, Drechs­lerei, Holz­schuh­macherei. Winter­sport­geräte, Schul­bank mit Lehr­mitteln.

Museum, Wörgl

Heimat­museum Wörgl

Ver­eins­wesen, Hand­werk, Ein­rich­tungs- und Haus­halts­gegen­stände, Volks­frömmig­keit, Ur- und Früh­ge­schichte, Mine­ralien, Tiroler Frei­heits­kriege, 1. und 2. Welt­krieg, Wörgler Frei­geld, Kerb­hölzer, Biblio­thek Prof. Hans Höm­berg.

Museum, Jenbach

Jen­bacher Museum

Ge­schich­te der Sensen­indu­strie in Jen­bach, Ent­wick­lung der Jen­bacher Werke vom Berg­bau im 15. Jahr­hun­dert bis heute. Eisen­bahn­knoten­punkt Jen­bach mit 3 ver­schie­de­nen Spur­weiten. Ge­schichte, Persön­lich­keiten, Brauerei­geschichte.

Museum, Maurach

Notburga Museum

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2100014 © Webmuseen Verlag