Beitrag v.
9.4.2021
Wasserschloss Großeicholzheim zu „Museum im Wasserschloss (Museum)”, DE-74743 Seckach-Großeicholzheim

Museum

Museum im Wasserschloss

Schlossstraße 1
DE-74743 Seckach-Großeicholzheim
März bis Nov:
2. So/Mt 14-17 Uhr

Vom ehemaligen Wasserschloss aus dem 16. Jahrhundert haben sich die Reste eines Treppenturms mit Stabwerktüre und ein lang gestreckter zweigeschossiger Bau erhalten. Im Museum weisen die vor- und frühgeschichtlichen Funde aus der Jungsteinzeit und der Römerzeit auf die frühe Besiedlung des Dorfes hin. Es schließt sich eine Dokumentation zur Geschichte des Dorfes bis in die heutige Zeit an. Ein eigener Abschnitt ist den beiden christlichen Konfessionen und dem jüdischen Glauben am Ort gewidmet. Breiten Raum nehmen die vielteiligen Zeugnisse zur bäuerlichen Hauswirtschaft mit Möbeln und Hausrat sowie zur Arbeitswelt von Handwerk und Landwirtschaft ein.

POI

Bis 30.6.2024, Heidelberg

Kunst und Fälschung

Erst­malig bringen das Kur­pfälzi­sche Museum und das Institut für Euro­päi­sche Kunst­ge­schichte der Uni­ver­sität Heidel­berg eine Vielzahl be­schlag­nahm­ter Fäl­schun­gen zur Aus­stellung.

Bis 2.6.2024, Schwäbisch Hall

Felicitas Franck. 2024. Serien

Ihre in Gips aus­ge­führ­ten Werke sind ganz auf die plasti­sche Form reduziert. Eine Bananen­schale z. B. steht als form­schöne Skulptur vor uns.

Burg, Haßmersheim

Burg­mu­seum Burg Gut­ten­berg

Zoo, Haßmersheim

Deut­sche Grei­fen­war­te

Spek­ta­ku­läre Flüge frei flie­gen­der Groß­greif­vögel.

Museum, Walldürn

Oden­wälder Frei­land­museum Gotters­dorf

Frü­he­re länd­liche Lebens- und Ar­beits­welt in Oden­wald, Bau­land und Unte­rem Neckar­land an­hand von 15 fertig­ge­stell­ten Ge­bäu­den mit kom­pletter Ein­rich­tung. Wei­tere Ge­bäu­de im Aufbau.

Museum, Amorbach

Eisen­bahn­museum im Erleb­nis­bahn­hof

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2101704 © Webmuseen Verlag