Version
9.4.2017
 zu „Museumsfriedhof Tirol (Museum)”, AT-6233 Kramsach
Foto: Museumsfriedhof Tirol

Museum

Museumsfriedhof Tirol

Sommer:
tägl. 9-18 Uhr
Winter:
tägl. 9-17 Uhr

Die Sprüche und die derb-herzlichen Lebensweisheiten auf den Schmuckstücken altehrwürdiger Schmiedekunst sind Zeugnisse des urwüchsigen Volkshumors im Alpenland. In diesem “Friedhof ohne Tote”, ein Ergebnis jahrzehntelanger Sammeltätigkeit in Nordtirol, Südtirol, Salzburg und Bayern, kann der Besucher über das Versöhnliche von Werden und Vergehen nachdenken.

Das Bewusstsein um die handwerkliche Schmiedetradition und der Sinn für Heimatverbundenheit zeichnen diesen einzigartigen Friedhof aus, der weltweit als besondere Rarität gilt.

POI

Museum, Rattenberg

Augu­stiner­museum

Samm­lung kirch­licher Gegen­stände (Bilder, Pla­stiken, Para­mente, Kelche, etc.) aus dem Bereich des Tiroler An­teiles der Erz­diö­zese Salz­burg. Kunst­schaffen im Mittel­alter und in der Barock­zeit (Archi­tektur, Bil­dende Kunst, Volks­kunst).

Bis 26.10.2024, Jenbach

100 Jahre TIWAG

Museum, Jenbach

Jen­bacher Museum

Ge­schich­te der Sensen­indu­strie in Jen­bach, Ent­wick­lung der Jen­bacher Werke vom Berg­bau im 15. Jahr­hun­dert bis heute. Eisen­bahn­knoten­punkt Jen­bach mit 3 ver­schie­de­nen Spur­weiten. Ge­schichte, Persön­lich­keiten, Brauerei­geschichte.

Museum, Maurach

Notburga Museum

Museum, Rattenberg

Muse­um in den Nagel­schmied­häusern

Bäuer­liches Mobi­liar aus unter­schied­lichen Regio­nen Nord­tirols, Haus- und Hand­werks­gerät, Geräte zur Milch-, Heu- und Holz­be­arbei­tung, Heiligen­figuren, Gemälde, Krippe, Trachten­puppen. Restau­rierte Nagel­schmiede.

Museum, Wildschönau

1. Tiroler Holz­museum

Holz als Natur­stoff, Holz­arten, Holz­schäd­linge. Gegen­stände aus Holz. Werk­zeuge zur Holz­bear­bei­tung. Holz­wirt­schaft, Tisch­lerei, Drechs­lerei, Holz­schuh­macherei. Winter­sport­geräte, Schul­bank mit Lehr­mitteln.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2099447 © Webmuseen Verlag