Version
4.3.2024
(modifiziert)
 zu „Museumsgehöft „Erlichthof” (Museum)”, DE-02956 Rietschen

Museum

Museumsgehöft „Erlichthof”

Turnerweg 8
DE-02956 Rietschen
März:
So+Ft 13-17 Uhr
April bis Nov:
Di-So 10-17 Uhr

Die denkmalgeschützten Gebäude stammen größtenteils aus Dörfern, die dem Braunkohlenabbau weichen mussten. Die bis zu 300 Jahre alten Bauten wurden behutsam abgetragen und am Erlichtteich originalgetreu wieder zusammengesetzt („transloziert”). Das reizvolle Ensemble vermittelt das Bild eines Lausitzer Heidedorfes, wie es im 19. Jahrhundert ausgesehen haben könnte.

Zu dem kleinen Dorf gehören neben dem Museumsgehöft achtzehn weitere Schrotholzhäuser, die für Gäste geöffnet sind.

POI

Schloss, Bad Muskau

Neues Schloss

Drei­flügel­anlage im Neo­re­nais­sance­stil. Dauer­aus­stel­lung über Her­mann Fürst von Pück­ler-Mus­kau. Turm­be­sich­ti­gung.

Museum, Niesky

Museum Niesky

Regio­nal­ge­schich­te. Er­zie­hungs­wesen der Herrn­huter Brüder­ge­meinde. Indu­stri­elle Holz­haus­ferti­gung der Firma Chri­stoph

Museum, Rothenburg

Luft­fahrt­tech­ni­sches Museum Rothen­burg

Um­fang­rei­cher Ein­blick in die Welt der Flie­ge­rei. Be­sucher können selbst in einer MiG-21 oder in einem Hub­schrau­ber Platz nehmen.

Bis 31.7.2024, Görlitz

Bibeln aus fünf Jahr­hun­der­ten

Die Schatz­kammer-Aus­stellung zeigt im Vor­raum zum histo­rischen Biblio­theks­saal erstmals eine Auswahl von 22 histo­rischen Bibeln.

Museum, Rietschen

Schul­museum Daubitz

Ver­gan­gen­heit und Gegen­wart des Schul­lebens, Bil­dungs- und Er­zie­hungs­inhalte unter dem Einfluß herr­schen­der gesell­schaft­licher Kräfte.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998271 © Webmuseen Verlag