Version
13.12.2012
 zu „Standort Museumshaus (Museum)”, DE-18439 Stralsund
Blick in das Kontor mit originaler Wandverkleidung, ausklappbarer Schreibtischlade und Wandschrank um 1680. Foto: Kulturhistorisches Museum Stralsund.

Museum

Standort Museumshaus

Mönchsstraße 38
DE-18439 Stralsund
03831-253617
museum@stralsund.de
Ganzjährig:
Di-So 10-17 Uhr

Das Haus Mönchstraße 38 mit seinem einfachen Giebel ist eines der ältesten Häuser der Stadt. Es wurde um 1320 als Krämerhaus errichtet. Einzelne, noch erhaltene Teile des Vorgängerbaues stammen aus den ersten Jahren nach 1300.

Nach einer umfassenden Restaurierung durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz wird das Haus seit 1999 durch das Kulturhistorische Museum genutzt. Besucher können sich hier mit der typischen Bauweise historischer Häuser vertraut machen. Hier wird hanseatische Wohnkultur, Leben, Bauen und Handel am Originalobjekt erlebbar.

POI

Haupthaus, Stralsund

Stralsund Museum

Älte­stes Museum des Lan­des Meck­len­burg-Vor­pom­mern. Ur- und Früh­ge­schichte, Stadt­archäo­logie, Ge­schichte der Stadt vom Mittel­alter bis zur Neu­zeit, Volks­kunde, Bil­den­de Kunst.

Museum, Stralsund

Meeres­museum

Meeres­kunde und -bio­logie, Wale, Flora und Fauna der Ost­see. 36 Aqua­rien, u. a. Deutsch­lands größ­tes Meeres­schild­kröten­becken. Jahres­thema 2016: Kraken und Kon­sorten.

Aquarium, Stralsund

Ozea­neum Stral­sund

Archi­tek­to­nisch spek­ta­ku­lärer Neu­bau auf der Stral­sunder Hafen­insel. Unter­wasser­welt der nörd­lichen Meere, größte Ost­see-Schau im ge­sam­ten balti­schen Raum. Jahres­thema 2016: Kraken und Kon­sorten.

Stralsund

Spielkartenfabrik Stralsund

Museum, Stralsund

Nau­ti­neum Dän­holm

"Mu­seum zum An­fassen": Fische­rei, Mee­res­for­schung, Ge­wässer­kunde und See­wasser­straßen mit Kuttern, Fischer­booten und be­geh­barem Unter­wasser­labor.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#9380 © Webmuseen Verlag