Die Lübecker Museen

Museumskirche St. Katharinen

Königstraße Ecke Glockengießerstraße

Königstraße Ecke Glockengießerstraße
23552 Lübeck

0451- 1224180
mkk@luebeck.de

www.luebeck.de/kultur...inenkirche/index.html
www.die-luebecker-museen.de/index.php?seid=49

15.4.-30.9.:
Di-So 10-17 Uhr

Übrige Zeit:
geschlossen

Bettel­ordens­kirche des 14. Jahr­hun­derts. Goti­sche West­fassade mit ab­wech­selnd gla­sier­ten und un­glasier­ten Ziegeln. Figuren von Ernst Bar­lach und Ger­hard Marcks in den einst leeren Nischen. Innen­raum mit Hoch­chor. Kunst­werke, Wand­ge­mälde, Epi­ta­phien.

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4
Museumskirche St. Katharinen :: Bildende Kunst
  • Mini-Map mit Marker
  • Facebook
  • Wikipedia
Bettelordenskirche des 14. Jahrhunderts. Gotische Westfassade mit abwechselnd glasierten und unglasierten Ziegeln. Figuren von Ernst Barlach und Gerhard Marcks in den einst leeren Nischen. Innenraum mit Hochchor. Kunstwerke, Wandgemälde, Epitaphien und Tintorettos "Erweckung des Lazarus". Der lichte elegante Backsteinbau war einst das Zentrum der Franziskaner im gesamten Ostseeraum. Bis 1531 diente St. Katharinen als Klosterkirche, heute ist sie Museumsraum: Sie fasziniert als überraschendes Baudenkmal an sich, birgt Kunstwerke wie ein großes Epitaph von Jacopo Tintoretto, dient als Ort für Ausstellungen, kulturelle Veranstaltungen und zuweilen immer noch für Gottesdienste.