Toleranz, Verständnis, Koexistenz

Omans Botschaft des Islam

Naturhistorisches Museum Norishalle
13.11.2018-29.4.2019

Marientorgraben 8
90402 Nürnberg

www.naturhistorischesmuseumnuernberg.de

Fr 10-21 Uhr
Di-Do, So+Ft 10-17 Uhr
Sa 13-17 Uhr

Die Aus­­stel­­lung prä­­sen­­tiert Facet­ten eines mo­der­nen ara­bi­schen Landes, bie­tet Ein­blicke in die Praxis des Is­lam im All­tag, zei­gt As­pek­te des Le­bens in der omani­­schen Ge­sell­­schaft, die Rolle der Frau und die his­to­ri­schen Wur­zeln der ge­leb­ten To­leranz.

Bild
Toleranz, Verständnis, Koexistenz :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
1970, als Sultan Qabus ibn Said die Macht von sei­nem Vater über­nahm, be­saß das Land gut 10 km ge­teer­te Straße, drei Grund­schulen und eine Kranken­sta­tion. Seit­dem legte das Land einen be­mer­kens­wer­ten Weg zu­rück.

Offenheit und inter­kul­turel­le Er­fah­rung kenn­zeich­nen eine Be­völ­kerung, die von der See­fahrt und dem Han­del leb­te und die über drei Jahr­tausen­de im Aus­tausch mit Men­schen rund um den In­dischen Ozean und bis nach China stand.

Gleiches gilt auch für die re­li­giö­sen Be­ziehun­gen. Reli­gions­frei­heit ist im Sul­ta­nat garan­tiert und ba­siert auf der his­to­rischen Tra­di­tion von Akzep­tanz, Ver­ständ­nis und einer fried­lichen Ko­exis­tenz zwi­schen seinen ver­schie­denen reli­giösen Gemein­schaf­ten.

Die In­forma­tions­tafeln und Ob­jek­te der Aus­stel­lung prä­sen­tieren Facet­ten eines mo­dernen ara­bischen Landes, bie­ten dem Be­su­cher Ein­blicke in die Praxis des Is­lam im All­tag, zei­gen As­pek­te des Le­bens in der omani­schen Ge­sell­schaft, die Rolle der Frau und die his­tori­schen Wur­zeln der ge­leb­ten To­leranz im Land.