Museum

Ostenfelder Bauernhaus

Husum: Ältestes deutsches Freilichtmuseum, Fachhallenhaus, Wohnkultur der Landbevölkerung.

Das Ostenfelder Bauernhaus, ein sog. Fachhallenhaus, ist das älteste Freilichtmuseum Deutschlands. Begründet wurde es als Museum im Jahr 1899. Es war der Husumer Lehrer Magnus Voss (1885-1905), der das vor 1600 errichtete Gebäude für seine Heimatstadt Husum rettete. Es bietet den Besuchern einen Einblick in die bäuerliche Lebenswelt. Man lebte auf engem Raum zusammen, alle Arbeitsabläufe waren genau verteilt. Der Besucher kann viele bäuerliche Geräte kennenlernen, die damals zum Alltag auf einem Bauernhof gehörten.

POI

Volkskundliche Freilichtmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #102094 © Webmuseen