Otto Freundlich

Kosmischer Kommunismus

Museum Ludwig
9.2.-1.5.2017

Heinrich-Böll-Platz
50667 Köln

www.museum-ludwig.de
www.museum-ludwig.de/...cher-kommunismus.html

Di-So 10-18 Uhr
10-22 Uhr

Mit rund 80 Expo­naten zeichnet die Aus­stellung Werk, Denken und Leben eines der ori­ginell­sten Ab­strak­ten des 20. Jahr­hun­derts nach, der Ge­mälde und Skulp­turen ebenso schuf wie Fenster und Mosaike.

Bild
Otto Freundlich, Sphärischer Körper, 1925, Pastell, Privatsammlung
Otto Freundlich :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Er ist einer der originellsten Abstrakten des 20. Jahrhunderts. Fast 40 Jahre nach der großen Retrospektive in Bonn zeigt das Museum Ludwig das Werk von Otto Freundlich (1878-1943).

Mit rund 80 Exponaten zeichnet die Ausstellung Werk, Denken und Leben eines Künstlers nach, der Gemälde und Skulpturen ebenso schuf wie Fenster und Mosaike, der in leidenschaftlicher Auseinandersetzung mit den wichtigsten Kunstströmungen seiner Zeit einen eigenen Weg zur Abstraktion fand und der schließlich von den Nazis an den Rand gedrängt, als „entartet” verfemt und als Jude ermordet wurde.