Version
23.5.2023
Pablo Picasso 1957 zu „Pablo Picasso”, DE-94032 Passau
Pablo Picasso in seiner Villa «La Californie» bei Cannes, 1957
© Fotografie von Franz Hubmann / brandstaetter images / picturedesk.com

Ausstellung 24.06. bis 15.10.23

Pablo Picasso

Die Sammlung Klewan

Museum Moderner Kunst

Bräugasse 17
DE-94032 Passau
0851-383879-0
info@mmk-passau.de
Ganzjährig:
Di-So+Ft 10-18 Uhr

Im 50. Todesjahr von Pablo Picasso (1881-1973) erinnert das MMK Passau in einer Ausstellung mit über 100 Grafiken aus rund 40 Jahren Schaffenszeit an den großen Meister. Alle Exponate sind Leihgaben aus der Münchener Sammlung Helmut Klewan.

Picasso gilt als Inbegriff von Schöpferkraft und Genialität. Sein grafisches Werk ist das umfangreichste, das ein Künstler im 20. Jahrhundert geschaffen hat. Mit 18 Jahren fertigt er seine erste Radierung an und experimentiert bis ins hohe Alter mit verschiedensten druckgrafischen Techniken.

Zu seinen immer wiederkehrenden und überraschend variantenreich umgesetzten Bildthemen, die sich auch in der Sammlung Klewan wiederfinden, zählen Porträts von Picassos Lebensgefährtinnen, Freunden und Galeristen, Akte in allen erdenklichen Posen, Sexualität in verschiedenen Facetten, der schöpfende Künstler und Meisterwerke der Kunstgeschichte.

Picasso war überzeugt: „Wenn es nur eine einzige Wahrheit gäbe, könnte man nicht hundert Bilder über dasselbe Thema malen.”

POI

Ausstellungsort

Museum Moderner Kunst Wörlen

Rund zehn inter­natio­nale Wechsel­aus­stellun­gen pro Jahr zur Bil­den­den Kunst des 20. und 21. Jahr­hun­derts.

Bis 14.7.2024, im Haus

Maria Lassnig. Die Samm­lung Klewan

Maria Lassnigs Haupt­sujet sind Selbst­porträts, die auch ihr Äußeres abbilden, im künstle­rischen Fokus steht aber die Über­setzung ihres Körper­empfin­dens in Bilder.

Bis 30.6.2024, im Haus

Paula Deppe

Paula Deppes künstle­risches Schaffen umfasst vor allem Porträts, Studien aus der Akademie­zeit, Still­leben und Land­schafts­dar­stellungen, wobei sie ihre Motive meist aus ihrer un­mittel­baren Umgebung wählte.

Museum, Passau

Glas­museum Passau

Welt­be­rühm­tes „Böh­mi­sches Glas”. 250 Jahre Glas­ge­schichte, von 1700 bis 1950, von Barock, Empire, Bieder­meier, Klassi­zis­mus, Histo­ris­mus, Jugend­stil, Art Deco und Moderne.

Museum, Passau

Ober­haus­museum

Museum, Passau

Dom­schatz- und Diö­ze­san­mu­seum

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#3101695 © Webmuseen Verlag