Version
22.1.2024
(modifiziert)
 zu „Heimat- und Papiermuseum Fockendorf (Museum)”, DE-04617 Fockendorf

Museum

Heimat- und Papiermuseum Fockendorf

Fabrikstraße 10
DE-04617 Fockendorf
0170-7138061
papiermuseum@gmx.de
März bis Okt:
letzter Sa/Mt 10-17 Uhr
Nov:
letzter Sa/Mt 10-13 Uhr

Das Museum bietet in sehr anschaulicher Weise einen Einblick in die vielfältige Technik der Papierherstellung. Besucher können selbst von Hand Papier schöpfen und auch miterleben, wie aus Altpapier maschinell neues Papier hergestellt wird. Zu sehen ist eine Sammlung von handgeschöpften Papieren mit Wasserzeichen, die mehr als 1000 Bogen umfasst und von der Neuzeit bis in das 15. Jahrhundert reicht. Darüber hinaus sind zahlreiche Musterbogen und Musterhefte der verschiedensten Papiersorten ausgestellt.

POI

Museum, Altenburg

Lin­denau Museum

Museum, Altenburg

Brauerei­museum Alten­burg

Zentrum, Frohburg

Natur­schutz­station Teich­haus Esche­feld

Vogel­para­dies mit weit über hundert Vogel­arten.

Bis 10.11.2024, Altenburg

Aus dem Dunkel der Vorzeit

Die Aus­stellung stellt spannende Fragen: was hatten die Schweizer Pfahl­bauer während der Steinzeit auf ihrem Speise­zettel? Oder: welcher mystische Aber­glaube rankt sich um die Herkunft gefundener Tontöpfe?

Zoo, Altenburg

In­sel­zoo

101 Tier­arten mit ca. 543 Tieren. Exo­ti­sche Fische, Schild­kröten, Echsen, Affen, Vögel, In­sek­ten, Erd­männ­chen. Strei­chel­ge­hege.

Bot. Garten, Altenburg

Bo­ta­ni­scher Gar­ten

Be­droh­te Pflan­zen, ins­be­son­dere sel­tene Gehölze, Farne und Sukku­lenten.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#996268 © Webmuseen Verlag