Ausstellung 04.12.21 bis 06.03.22

Stadtmuseum Jena

Peter Schnürpel

Malerei, Zeichnungen und Druckgrafik

Jena, Stadtmuseum Jena: Die Ausstellung zeigt Arbeiten aus verschiedenen Etappen des umfangreichen Werkes und will nicht nur die Originalität eines bedeutenden Künstlers, sondern auch dessen Bedeutung für die mitteldeutsche Kunstlandschaft würdigen. Bis 6.3.22

„Sie schreiten, winden sich umeinander, tragen gequält ihre Lasten oder tanzen zuckend ins Ungewisse. Nie befinden sich die Figuren Peter Schnürpels in einer Ruhelage, viel­mehr umfängt er seine Gestalten mit freien, expressiven Linien inmitten eines Hand­lungs­akts, immer bleibt die Bewegung spürbar.”

Seit über 50 Jahren widmet sich der 1941 in Leipzig geborene Grafiker und Maler bereits seinen Figuren und schuf ein Gesamtwerk, das stilistisch markant und einzigartig ist. Anlässlich seines 80. Geburtstags würdigt die Kunstsammlung Jena Peter Schnürpel nun mit einer Einzelausstellung, die den Fokus auf einen Künstler rückt, der insbesondere im Bereich der Grafik als einer der bedeut­endsten im mitteldeutschen Raum gilt.

Die Ausstellung zeigt Arbeiten aus verschiedenen Etappen des umfangreichen Werkes und will nicht nur die Originalität eines bedeutenden Künstlers, sondern auch dessen Bedeutung für die mitteldeutsche Kunstlandschaft würdigen.

Stadtmuseum Jena ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050651 © Webmuseen