Museum, Heidelberg

Deut­sches Apo­theken-Museum

Geschichte der Heilkunde, die Apotheke als Arbeitsplatz.

Museum, Schiltach

Apo­theken-Museum

Ehe­ma­lige, 1837 ge­grün­dete Rats-Apo­theke. Ver­kaufs­raum ("Offizin") aus der Bieder­meier­zeit mit Mör­sern, Waagen und Stand­ge­fäßen für Arz­nei­stoffe. Alte Apo­theker­geräte wie Pillen­maschi­nen, Gieß­formen für Zäpf­chen, Hand­pressen zur Tablet­ten­her­stellung u.v.m.

Museum, Rhede

Medizin- und Apo­theken­museum

Museum, Klatovy (Klattau)

Ba­ro­cka­pot­he­ke Zum wei­ßen Ein­horn

UNESCO Welt­kul­tur­er­be, wert­vol­le ba­ro­cke Innen­aus­stat­tung aus dem Jah­re 1733

Museum, Weissenburg in Bayern

Apo­theken­museum Weißen­burg in Bay.

Histo­ri­sche Apo­theke aus der Zeit des be­rühm­ten Apo­the­kers und Limes­for­schers Wil­helm Kohl (1848-1898). Voll­stän­dig er­hal­tene „Kräuter­kammer”.

Museum, Langenzenn

Fron­veste

Ehe­ma­li­ges Stadt­ge­fäng­nis für leich­tere Ver­ge­hen, heute Alte Apo­theke mit histo­ri­scher Ein­rich­tung.

Museum, Brixen

Pharmazie­museum Brixen

Aus­ge­mu­ste­te Gegen­stän­de aus dem täg­li­chen Gebrauch der Stadt­apo­theke, die in dem großen Alt­stadt­haus über Gene­ra­tio­nen hin­weg auf­be­wahrt wurden.

Museum, Bad Schwalbach

Kur-Stadt-Apot­he­ken-Mu­seum

Kur- und Stadt­ge­schich­te, Apo­theke der Fami­lie Kocher. Der Wormser Arzt Jakob Taber­nae­mon­tanus, Ent­decker der Langen­schwal­bacher Mine­ral­quellen. Kur­metho­den vom 17. bis zum 20. Jahr­hun­dert. Be­rühm­te Kur­gäste und ihre Werke.

Museum, Naumburg (Saale)

Apo­the­ken­museum der Löwen-Apo­theke

Rezep­tur­ein­rich­tung von 1897. Ana­lyti­sche Geräte wie Waagen, Löt­rohre, Polari­meter und Mikro­skope. Arz­nei­drogen.

Museum, Basel

Pharmazie­museum Uni­versität Basel

Außer­euro­päi­sche und euro­päi­sche Medi­ka­mente, Heil­amu­lette. Große gra­phi­sche Samm­lung. Re­kon­struk­tionen von pharma­zeu­tischen Labo­ra­to­rien des 16. und 18. Jh. Apo­theken aus dem 18. und frühen 19. Jh., u.a. Hof­apo­theke aus Inns­bruck.

Museum, Marktheidenfeld

Apo­theken­museum

Museum, Kiel

Medi­zin- und Pharma­zie­histo­ri­sche Samm­lung

Origi­nale funk­tions­fähige Sach­zeugen aus ver­schie­denen Berei­chen der Medizin und Phar­ma­zie. Apo­theken-Arbeits­räume aus der Zeit vor­indu­stri­eller Arz­nei­mittel­her­stellung, Aus­stattung einer Arzt­praxis (1890-1960), Sektions­raum

Museum, Cottbus

Bran­den­burgi­sches Apo­theken­museum

Museum, Bad Münstereifel

Schwa­nen-Apo­the­ken-Mu­seum

Apo­the­ken-Museum am ori­gi­nalen Schau­platz. Funk­tions­tüch­tige Apo­theke des 19. und frühen 20. Jahr­hun­derts mit Offi­zin aus dem Jahr 1806 samt origi­na­len Stand­ge­fäßen, Labor, Mate­rial­kammer, Kräuter­kabi­nett und Kräuter­garten.

Museum, Burg (Dithmarschen)

Ditmarsium

Museum, Innsbruck

Wink­ler’sche Stadt-Apo­theke Inns­bruck

Museum, Wessobrunn

Kloster Wessobrunn

Erstmals 817 erwähntes ehemaliges Kloster mit langer und wechsel­voller Geschichte. Führungen für kunst­geschichtlich interessierte Besucher, Kloster­garten mit Heilkräutern, Apotheken­museum.

Museum, Leipzig

Säch­si­sches Apot­he­ken­mu­seum

Museum, Bönnigheim

Mu­seum Arz­ney-Küche Bön­nig­heim

Museum, Schorndorf

Histo­ri­scher Apo­theken­keller

Präch­ti­ges Apo­theken­mobi­liar, alte Apo­theken­gefäße, Arbeits­geräte, Bücher, Vasen, Schrift­stücke und Anek­doten.

Museum, Bopfingen

Histo­ri­sche Kräu­ter­kammer

Auf­be­wah­rungs­ort für Roh­mate­ria­lien zur Arz­nei­her­stel­lung. Ge­schich­te der Reichs­stadt-Apo­theke. Arbeits­geräte wie Schneide­brett, Hack­messer, Mörser, Hand­waagen und alte Gewichts­sätze. „Nürn­berger Mikro­skop” von 1720.

Museum, Dägeling

Firmen­museum Pohl-Bos­kamp

Histo­ri­sche Ob­jekte aus über 100 Jahren indu­stri­eller Arznei­mittel­pro­duk­tion vor­nehm­lich der Firma Pohl-Bos­kamp.

Museum, Bad Langensalza

Thü­ringer Apo­theken­museum

Fach­werk­haus von 1515. Phar­ma­zie­ge­schich­te des 18. bis 20. Jahr­hun­derts. Arbeits­be­reiche einer alten Apo­theke, Apo­theker­garten mit mehr als 80 ver­schie­de­nen Heil­kräu­tern.

Museum, Stuttgart

In­sti­tut für Ge­schich­te der Me­di­zin

Welt­weit be­deu­tend­ste Samm­lung zur Ge­schich­te der Homöo­pathie. Schrift­licher Nach­lass, per­sön­liche Gegen­stände sowie medi­zi­ni­sche Gerät­schaf­ten Samuel Hahne­manns. Ge­schich­te alter­nativer Heil­weisen.

Museum, Wiesloch

Apo­the­ken­muse­um

Ein­zig­arti­ge Apo­theken­ein­rich­tung aus dem Jahr 1858.

Museum, Mauthausen

Apo­theken­museum Maut­hausen

Ge­schich­te des öster­reichi­schen Apo­theken­wesens, prak­tische Arbeit des Apo­the­kers im Labo­rato­rium, Ent­wick­lung der kleinen Land­apo­theken. Pharma­zie­ge­schicht­liche Samm­lung der Apo­theker­familie Aich­berger.

Museum, Graz

The­riak-Labor

Uni­versal­medi­zin aus 50 bis 300 ver­schie­de­nen Be­stand­teilen, darunter Opium und Vipern­fleisch. Pharma­zeu­tische Arbeits­geräte aller Art, De­stilla­tions­ofen für Wasser und Alkohol, Tuben­füll­maschine.

Museum, Sulzbach-Rosenberg

Museum Alte Hof­apo­theke

Origi­naler Stand­ort der Hof- und Stadt­apotheke von Sulz­bach. Lokales Ge­sund­heits­wesen, Lebens­alltag früherer Gene­ra­tio­nen, ein­stiges Heilbad, Apotheker­garten.

Museum, Hofgeismar

Apot­he­ken­mu­seum Hof­geis­mar

Älte­ster Profan­bau der Stadt Hof­geis­mar. Apo­theken­ein­rich­tun­gen, Labor­geräte des Apo­the­kers, Nach­bau­ten alter Destil­la­tions­öfen. Waagen und Gewichte, Schränke und Stand­gefäße der Hu­ber­tus-Apo­theke von 1949. Ver­kaufs­raum von 1768 der Brunnen-Apo­theke.

Museum, Schonungen

Klei­nes Apot­he­ken­mu­seum

Alte Ein­rich­tung und Ge­brauchs­gegen­stände der Apo­theker­familie Schumm. Horn­spachtel, Reibe­schale und Mörser, De­stil­lier­appa­ra­turen.

Museum, Ottweiler

Al­te Apot­he­ke

Museum, Rheine

Apot­he­ken­mu­seum

Apo­the­ken­samm­lung: der Apo­theker Plan­cker­mann überließ sämt­liche über die Jahr­hun­derte an­ge­sam­mel­ten Expo­nate, pharma­zeuti­schen Gerät­schaften und Ein­richtungs­gegen­stände dem Apo­theker­verein Rheine e.V.

Museum, Dortmund

Apo­theken­museum Dort­mund

Älte­ste Apo­theke West­falens und größte private pharma­zie­histo­rische Samm­lung im deutsch­sprachi­gen Raum. Offizin mit Glas- und Porzellangefäßen aus der Zeit um 1890, Kräuterkammer, Arbeitsgeräte des Apothekers, Bibliothek.

Museum, Gardelegen

Alte Apotheke

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
# © Webmuseen Verlag