Museum, Radebeul

Karl-May-Museum

Leben, Werk und Wirken des be­rühm­ten säch­si­schen Schrift­stellers, Schöpfer der un­ver­gäng­li­chen Aben­teuer­ge­stal­ten Winne­tou, Old Shatter­hand, Hadschi Halef Omar und Kara Ben Nemsi. Objekte aus dem Lebens- und Kultur­kreis der nord­ameri­ka­ni­schen India­ner.

Museum, Radebeul

Sächs. Weinbau­museum Hof­lößnitz

Museum, Radebeul

DDR Museum Zeit­reise

Größ­tes Mu­se­um seiner Art. Sel­te­nes und All­täg­li­ches der Lebens­art der DDR aus Wohnen, Mode, Kinder, Ein­kau­fen, Urlaub und Frei­zeit sowie Mobi­li­tät.

Museum, Radebeul

Heimat­stube Naun­dorf

Alte Ge­brauchs­gegen­stände, Werk­zeuge und vor allem Spiel­zeug aus alten Zeiten, sowie man­ches Zeug­nis aus der Ge­schich­te Naun­dorfs.

Museumsbahn, Radebeul

Lößnitz­dackel

1884 in Betrieb ge­nom­me­ne Schmal­spur­bahn, deren 16,55 km lange Strecke durch 11 Bahn­höfe bzw. Halte­punkte sowie über 19 Brücken führt.

Museum, Radebeul

Heimat­museum Kötz­schen­broda

Ehe­ma­li­ges Aus­zugs­haus eines histo­ri­schen Drei­seit­hofes. Ge­schichte und gelebter Alltag von Kötz­schen­broda.

Sternwarte, Radebeul

Volks­stern­warte und Plane­tarium

Süd­himmels­projektor des 1926 erbau­ten Dresd­ner Groß­plane­ta­ri­ums. Eisen­meteo­rit, Mond­staub. Focault­sches Pendel, astro­no­mi­sche Instru­mente.

Museum, Radebeul

Schmal­spur­bahn­museum

130jäh­rige Ge­schich­te der säch­si­schen Bimmel­bahnen.

Museum, Radebeul

Lügen­museum

Be­geh­ba­res bil­den­des Kunst­werk und in­spi­ri­eren­der Lebens­ort voller Humor. Tau­send und ein Objekt werden in zehn Räumen mit Licht- und Klang­instal­la­tio­nen in Szene gesetzt.

Gehege, Moritzburg

Wild­gehege Moritz­burg

Tier­be­ob­ach­tun­gen im Wald. „BAMBI-Strei­chel­ge­hege” mit direk­tem Kon­takt zu den Sika- Mutter­tieren und Käl­bern.

Museum, Meißen

Stadt­museum Meißen

Stadt­ge­schichte, Vor- und Früh­ge­schich­te, Male­rei, Grafik, Plastik, Kera­mik, Uhren, Mün­zen, Möbel.

Bis 5.1.2025, Dresden

Piraten!

Piraten exi­stieren, seit Schiffe die Meere befahren. Dies gilt bis heute und welt­weit. An Bord der Schiffe spielte keine Rolle, wer man zuvor ge­wesen war, hier galten eigene Gesetze.

Bis 1.9.2024, Dresden

Zeitlose Schönheit

Still­leben waren Glanz­stücke deko­ra­tiver Raum­aus­stattungen und ein Spiel mit dem Auge (frz. „Trompe-l’œil”), bei dem die optische Wirkung des Motivs im Mittel­punkt stand.

Bis 17.11.2024, Dresden

Das Wunder­bare

Die Kabinett­aus­stellung zeigt etwa 80 beson­ders schöne grie­chische und unter­italische Werke vor allem des 6. bis 4. Jahr­hunderts v. Chr.

Bis 1.9.2024, Dresden

Archiv der Träume

Über 300 Werke, bestehend aus Objekten, Collagen, Zeich­nun­gen, Bücher und Zeit­schriften, Foto­montagen und Filmen ver­deut­lichen die Arbeits­weisen der Surrea­li­sti­schen Künstler­gruppie­rungen.

Bis 17.11.2024, Dresden

VEB MUSEUM

Erst­mals behandelt eine Sonder­aus­stellung diesen Abschnitt der Museums­geschichte - von der frühen Nach­kriegs­zeit bis zur Neu­aus­richtung des Hauses in den 1990er-Jahren.

Bis 20.10.2024, Dresden

Schach! Fürst­liche Spiel­welten

Neben der Mate­ria­lität und Geschichte des Prunk­schachs wird auch der Dresdner Barock­bild­hauer Paul Heer­mann in den Blick ge­nommen, der die Figuren des Schach­spiels schuf.

Schloss, Moritzburg

Fasanen­schlöß­chen

Museum, Dresden

Ver­kehrs­museum Dresden

Museum in der Tradition des Königlich-Sächsischen Eisenbahnmuseums von 1877. Geschichte und Entwicklung aller Verkehrszweige (Eisenbahn, Kraft- und Luftfahrzeuge, Fahrräder, Städtischer Nahverkehr, Binnen- und Seeschiffahrt). Sondersammlungen, Modelle.

Museum, Dresden

Gemälde­galerie Alte Meister

Meister­werke der italie­ni­schen Renais­sance und des Barock von Künst­lern wie Raffael, Gior­gione, Tizian, Corre­ggio und Guercino. Flä­mische und hollän­dische Bilder des 17. Jahr­hun­derts von Rubens, Van Dyck, Rem­brandt und Vermeer. Skulpturensammlung.

Museum, Dresden

Archiv der Avant­garden

Eine der um­fang­reich­sten Samm­lungen von Kunst­werken, Objekten und Doku­menten der künstle­rischen Avant­garden des 20. Jahr­hunderts.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#970297 © Webmuseen Verlag