Version
22.9.2019
 zu „Raiffeisen-Museum (Museum)”, DE-57632 Flammersfeld

Museum

Raiffeisen-Museum

Raiffeisenstraße 11
DE-57632 Flammersfeld
Ganzjährig:
1. So/Mt 15-16 Uhr
3. So/Mt 15-16 Uhr nach Vereinbarung

Leben und Arbeiten des bekannten Sozialreformers Friedrich Wilhelm Raiffeisen (1818-1888). Von 1848 bis 1852 wirkte Raiffeisen in Flammersfeld als Bürgermeister und gründete hier den "Flammersfelder Hülfsverein" für unbemittelte Landwirte.

POI

Bis 16.6.2024, Remagen

Maestras. Malerinnen 1500-1900

Das Spektrum reicht von mittel­alter­lichen Buch­male­rinnen aus Nonnen­klöstern über Künstle­rinnen der Barock­zeit bis hin zu den Weg­bereite­rinnen der Moderne, die früh für ihren gleich­berech­tigten Platz ein­standen.

Bis 22.9.2024, Bonn

Katha­rina Grosse

Die groß­forma­tigen und unge­mein kraftvollen Gemälde von Katha­rina Grosse erzeugen durch ihre nach­drück­liche, mate­rielle Präsenz eine ge­stei­gerte Sinnes­wahr­nehmung.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#995305 © Webmuseen Verlag