Ricardo Brey. Adrift

Gerhard Marcks Haus
1.12.2019-1.3.2020

Am Wall 208
28195 Bremen

www.marcks.de

Di-Mi, Fr-So 10-18 Uhr
Do 10-21 Uhr

In seinen poe­ti­schen, ideen­reichen Assem­blagen kon­zen­triert er sich auf die Be­zie­hung zwischen Mensch und Natur, auf die kultu­relle Iden­tität seines Ge­burts­landes Kuba und seiner Wahl­heimat Belgien.

Bild
Ricardo Brey. Adrift :: Ausstellung
  • Mini-Map
Ricardo Brey war 1992 der erste kubanische Teilnehmer bei einer Documenta und seitdem lebt er in Europa. In seinen poetischen, ideenreichen Assemblagen konzentriert er sich auf die Beziehung zwischen Mensch und Natur, auf die kulturelle Identität seines Geburtslandes Kuba und seiner Wahlheimat Belgien sowie auf die Interaktion zwischen verschiedenen Kulturen.