Museum

Rock-Museum

Siegen: LPs, Singles, Schellacks und CDs aus allen musikalischen Himmelsrichtungen, insbesondere Rolling Stones, Beatles, Elvis und Bob Dylan. Sammlerstücke zu Pink Floyd und Neil Young. 12-Saiten-Höfner-Gitarre, alte Radios, Musikschränke, Rock-Ola-Musikbox, Plattenspieler, Tonbandgeräte und Fernseher.

Das Museum besitzt etwa 20.000 LPs, rund 6.000 Singles, einige Hundert Schellacks und mehr als 10.000 CDs aus allen musikalischen Himmelsrichtungen, mit Schwerpunkt auf den Jahren zwischen 1956 (Elvis, Buddy Holly, Chuck Berry) und 1978 (Abba, Sweet, Rod Stewart, Joe Cocker, Punk), wobei die beiden größten Teilsammlungen den Rolling Stones und den Beatles gewidmet sind, gefolgt von Elvis und Bob Dylan, dazu rund 2.000 Original-Konzert- und PR-Plakate von den frühen sechziger Jahren bis heute und rund 1.000 Musikzeitschriften.

Gezeigt werden auch Sammlerstücke zu Pink Floyd und Neil Young, eine nach Vorbild des Innencovers des Ten Years After-Albums „Cricklewood Green” bemalte Akustik-Gitarre sowie eine (u.a. von Barry McGuire und Arlo Guthrie) signierte 12-Saiten-Höfner-Gitarre von 1976. Alte Radios, Musikschränke, eine funktionsfähige Rock-Ola-Musikbox von 1968, Plattenspieler, Tonbandgeräte und Fernseher runden die Ausstellung ab.

Rock-Museum ist bei:

Musikinstrumente-Museen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1048913 © Webmuseen