Museum

Landesmuseum Rudolfinum

Römermuseum Teurnia

Lendorf bei Spittal/Drau: Funde einer keltischen, später römischen Siedlung. Frühchristliche Kirche mit dem berühmten Mosaikboden, frühchristliche Bischofskirche mit modernem Schutzbau.

Besucher begeben sich hier auf die Spuren der Bewohner von Teurnia, der einst blühenden römischen Provinzhauptstadt der Spätantike. Hauptattraktion ist der bestens erhaltene Mosaikboden in der Friedhofskirche, ein Sensationsfund, bestehend aus zwölf Feldern mit religiösen Symbolen aus dem frühen Christentum. Nahe der Kirche befindet sich das Römermuseum mit zahlreichen Funden, Reliefs und Inschriften.

POI

Römermuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #105949 © Webmuseen