Version
6.4.2017
 zu „Römisches Museum Haus Bürgel (Museum)”, DE-40789 Monheim am Rhein
Grabbeigaben aus dem 1. Jahrhundert n. Chr.
Foto: Römisches Museum Haus Bürgel

Museum

Römisches Museum Haus Bürgel

Urdenbacher Weg
DE-40789 Monheim am Rhein

Die Hofanlage Haus Bürgel steht auf römischen Fundamenten (Kastell).

Thematisiert werden Bau und Organisation der spätrömischen Grenzverteidigung, Alltagsleben in einem römischen Kastell, Gräber und Begräbnissitten, römische Bautechnik und Wehrarchitektur, Münzfunde sowie die Geschichte von Haus Bürgel in nachrömischer Zeit.

Pflasterungen im Außenbereich heben die Position mehrerer Türme, eines Tores und des einstigen Kastellbades hervor. Ein historischer Nutzgarten zeigt Gemüse und Kräuter aus germanischer und römischer Zeit.

POI

Museum, Dormagen

Kreis­museum Zons

Ehe­ma­lige Burg als Teil des histo­ri­schen En­sem­bles. Archäo­logie der Burg Friede­strom, Zinn des Jugend­stils, textile Kunst Helmut Hahns. Wech­seln­de Aus­stel­lun­gen zu The­men der An­ge­wand­ten Kunst.

Bis 1.9.2024, Düsseldorf

Young-Jae Lee

Die Sonder­schau im Hetjens vermittelt einen Einblick in das umfang­reiche Werk der gebür­tigen Süd­korea­nerin Young-Jae Lee. Darüber hinaus bietet die Aus­stellung einen histo­ri­schen Überblick zur Kera­mi­schen Werk­statt Marga­reten­höhe.

Bis 15.9.2024, Düsseldorf

Follow the Thread

Aus­gangs­punkt ist bei allen vier Künst­lern die Zu­sammen­führung von ver­schie­denen Arbeits­methoden mit dem Textilen in der zeit­ge­nössi­schen Kunst.

Bis 1.9.2024, Langenfeld

WinterWale. Audun Rikardsen

Der vielfach preis­ge­krönte Natur­fotograf Audun Rikardsen hat das Ver­halten und die archai­sche Schönheit der Giganten der Meere in einzig­artigen Bildern fest­ge­halten.

Bis 28.7.2024, Düsseldorf

Die Große 2024

Die Aus­wahl der teil­nehmen­den Künstler an der größten von Künst­lern für Künstler organi­sier­ten Aus­stellung in Deutsch­land wird aus zahl­reichen Be­wer­bun­gen durch eine jährlich wech­selnde Jury getroffen.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#995145 © Webmuseen Verlag