Sammellust und Kunstgenuss

Die Sammlung Hermann Hugo Neithold

Kunstsammlungen Zwickau
23.11.2019-9.2.2020

Lessingstraße 1
08058 Zwickau

www.kunstsammlungen-zwickau.de

Di-So 13-18 Uhr

Die vor­ge­stellte Samm­lung re­prä­sen­tiert die Kunst­sinnig­keit und Ge­schmacks­kultur eines bürger­lichen Kauf­manns des frühen 20. Jahr­hun­derts.

Bild
Sammellust und Kunstgenuss :: Ausstellung
  • Mini-Map
Um die Jahrhundertwende gehörte es zum bürgerlichen Selbstverständnis, eine Kunstsammlung zusammenzutragen. Ein solch bürgerlicher Sammler war der in Leipzig geborene, später in Dresden lebende Kaufmann Hermann Hugo Neithold (1862-1939). Er war als Prokurist und leitender Einkäufer für südamerikanische Wolle bei der Kammgarnspinnerei Heinrich Dietel in Wilkau bei Zwickau tätig. Hierbei erwarb er sich große Verdienste, ein hohes soziales Ansehen und ein beachtliches Vermögen, das er zu großen Teilen in Kunstbesitz anlegte.

Die vorgestellte Sammlung repräsentiert die Kunstsinnigkeit und Geschmackskultur eines bürgerlichen Kaufmanns des frühen 20. Jahrhunderts.