Bis 26.5.2024, Schaffhausen

Moche

Ihre Töpfer schufen meister­hafte Figuren­gefässe und Kera­miken mit exqui­sitem fein­male­ri­schen Dekor. Die Metallurgen kreierten aus Gold, Silber und Kupfer kostbarste Pre­ziosen. Die Objekte erzählen von Ritualen und Zere­monien.

Ab 16.5.2024, Schaffhausen

Mittelalter am Bodensee

Die Aus­stel­lung führt in die mittel­alter­liche Welt am Boden­see und zeigt die wich­tig­sten Bereiche der Wirt­schaft im Mittel­alter.

Museum, Schaffhausen

Museum zu Aller­heiligen

Muse­um im Ge­bäude­kom­plex des ehe­ma­li­gen roma­ni­schen Bene­dik­tiner­klo­sters Aller­hei­ligen. Archäo­logie, Ge­schich­te, Natur­kunde und Kunst in über 80 Schau­räumen.

Museum, Stein am Rhein

Museum Lind­wurm

Voll­stän­di­ges Wohn­haus mit Öko­no­mie­ge­bäu­de aus dem 19. Jahr­hun­dert.

Museum, Hallau

Schaff­hauser Wein­bau­museum

Schaff­hau­ser Reb­bau­ge­mein­den, Klein­gegen­stände der Reb­bauern, Winter­werk­statt, Boden­be­arbei­tung, Pflan­zen­schutz, Reb­schule, Trauben­ver­arbei­tung, Keller­geschirr, Bren­nerei, Küfer­werk­statt, Wein­keller.

Museum, Schleitheim

Thermen­museum Julio­magus

Reste der aus­ge­gra­be­nen Ther­men der römi­schen Sied­lung Julio­magus.

Museum, Stein am Rhein

Krippen­Welt

Museum, Schaffhausen

Inter­national Watch Co. Museum

Museum, Buchberg

Puppen­museum

Museum, Schaffhausen

Hal­len für neue Kunst

Be­deu­ten­de pri­vate Samm­lung mit Werk­grup­pen inter­natio­naler Künst­ler der 60er und 70er Jahre: mini­mal art, arte po­vera, raum­be­zo­gene Kunst der 60er bis 80er Jahre

Museum, Schaffhausen

Museum Stemmler

Burg, Schaffhausen

Waffen­kammer im Munot-Turm

Museum, Beringen

Orts­museum Beringen

Dorf­ge­schichte: Post, Stras­sen­bahn, Badi­sche Bahn. Geräte der Land- und Forst­wirt­schaft und der Hanf- und Flachs­ver­arbei­tung, Werk­zeuge der Hand­werker. Mecha­ni­sche Land­maschi­nen, Geräte für Reb­bau. „Berin­ger” Hand­strich­ziegel. Werke von Ale­xan­der Wolf und Tochter Elise Wolf.

Museum, Neunkirch

Orts­museum Neun­kirch

Museum, Schleitheim

Museum Schleit­heimer­tal

Geo­logie der Region. Dok­men­ta­tion zur Dorf­ge­schichte. Kirch­liche Gegen­stände. Alte Schule. Volks­kunde: Tracht, Haus­zeichen, Hand­werk (spez. Wannen­macher, Sack­drucker). Feuer­wehr. Ver­kehrs­ge­schichte. Archäo­logie: in Pla­nung.

Museum, Thayngen

Reiat-Museum

Museum, Schaffhausen

Museum im Zeug­haus

Stein am Rhein

Kloster­museum St. Georgen

Eines der be­deu­tend­sten Schwei­zer Bau­denk­mäler aus der Zeit des späten Mittel­alters und der frühen Renais­sance. Klausur­ge­bäude mit Kapitel­saal, Refek­torien, Dormi­torien, Abts­stuben und Abts­kapelle. Fest­saal von 1515 mit einen der wich­tig­sten Male­rei­zyklen der frühen Neu­zeit nörd­lich der Alpen.

Bergwerk, Schleitheim

Gips­museum

Museum, Thayngen

Schreib­maschinen­museum

Produkte von den Anfängen der Schreib­maschinen­herstellung bis zu den letzten elek­tro­ni­schen Typenrad- und Text­ver­arbeitungs-Systemen.

Museum, Wilchingen

Orts­museum Wil­chingen

Bäuer­liche Wohn­kultur im Klett­gau. Dichter­stuben von Berta Hallauer, Albert Bächtold und Ruth Blum. Jakob Ritz­mann Stube: Re­prä­sen­ta­tive Gemälde­samm­lung aus dem Schaffen des Kunst­malers. Geo­logie und der Dorf­ge­schichte, Land­wirt­schaft.

Museum, Neuhausen am Rheinfall

Moser Fami­lien­museum

Leben und Wirken von Hein­rich und Henri Moser.

Neuhausen am Rheinfall

Smile­stones

Indoor-Miniatur­welt. Model­lierte Land­schaft mit Alpstein­gebiet, Berner Oberland, Rheinfall u.v.m.

Gebäude, Buchberg

Hand­werks­museum „Gatter­sagi Buch­berg”

Antrieb, Trans­mission, Voll­gatter und Vor­schub­ein­rich­tung.

Schloss, Dachsen

Schloß Lau­fen am Rhein­fall

Bis 30.6.2024, Singen

Knutschkugel & Co.

Heute mag man über diese kleinen Fahr­zeuge lächeln. Sie standen aber am Beginn der indi­vi­du­ellen Mobilität.

Bis 14.4.2024, Warth

Gärten der Kartause

Die Gärten in der Kartause Ittingen sind zwar nicht das Resultat einer fürstlichen Land­schafts­gestaltung, bilden aber eine interes­sante Gegen­über­stellung.

Bis 28.4.2024, Tuttlingen

Christo und Jeanne Claude

Wie Christo und Jeanne-Claude kon­fron­tiert der weltweit be­kann­ten franzö­si­sche Künstler JR mit seiner Kunst im öffent­lichen Raum Menschen, die normaler­weise keine Galerie und kein Museum besuchen würden.

Ab 20.4.2024, Engen

Velia Dietz

Dietz arbeitet mit unter­schied­lich­sten Fremd­materia­lien wie z.B. Glas, Stein oder Kunst­stoff-Stücken, diese werden mit klassi­schen textilen Techniken wie stricken, sticken, bedrucken usw. weiter­ve­rarbeitet.

Bis 30.6.2024, Zürich

Apropos Hodler

Die Aus­stel­lung stellt ein­seiti­gen Inter­pre­ta­tionen das formale, kultu­relle und politi­sche Wirken dieses Malers in seiner ganzen Vielfalt gegen­über und versucht, das Alte und Bekannte neu zu sehen.

Bis 31.12.2024, Zürich

Eine Zukunft für die Vergangenheit

Neben Kunst, Kontext und konkreten Schick­salen von ehe­maligen Eigentümern, die in der Aus­stellung portraitiert werden, soll die Ausstellung aufzeigen, inwieweit geschicht­liche Zusammen­hänge und Kunst­geschichte grund­sätzlich mitein­ander ver­woben sind.

Burg, Singen

Festungs­ruine Hohen­twiel

Eine der größ­ten Festungs­ruinen Deutsch­lands, einst Residenz der Herzöge von Schwaben, einfache Ritter­burg, württem­bergische Landes­festung und Staats­gefängnis.

Museum, Warth

Kunst­museum des Kantons Thurgau

Thur­gauer Künstler des 20. Jh. Werk­grup­pen von Ernst Krei­dolf, Adolf Diet­rich, Hans Brühl­mann, Helen Dahm und Carl Roesch. Inter­natio­nale Naive, u.a. Bau­chant, Bom­bois, Fejes, Spil­bichler, Trill­hase und Vivin. Wechsel­aus­stellun­gen zur Kunst des 20. Jh.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#980923 © Webmuseen Verlag