Museum

Schatzhaus der Wallfahrtskirche

in der Pfarrkirche

  •  zu „Schatzhaus der Wallfahrtskirche (Museum)”, AT-5360 St. Wolfgang i.SKG
    Hochaltar (1481) von Michael Pacher: Marienkrönung
    Foto: Wolfgang Sauber (Wikimedia)

Röm.-kath. Pfarrkirche
AT-5360 St. Wolfgang i.SKG

06138-2321
pfarre.stwolfgang@dioezese-linz.at

www.pfarre-sankt-wolfgang.at
www.ooemuseumsverbund.at

  • 20. Mai bis 15. Okt:
    nach Vereinbarung

Das kleine Museum ist in zwei übereinanderliegenden Turmräumen in der Wallfahrtskirche zu St. Wolfgang, einst einer der größten und bedeutendsten Wallfahrtsorte der christlichen Welt, untergebracht.

Zu den wertvollsten Exponaten zählt der legendäre Wanderstab von Bischof Wolfgang in einer Fassung aus Gruben-Email aus dem 12. Jahrhundert. Kostbare barocke Altargegenstände, Messgewänder und Bücher geben einen Einblick in die feierliche Liturgie der vergangenen Jahrhunderte in St. Wolfgang. Gezeigt werden auch Werke der Volkskunst, darunter die reizvolle Kirchenkrippe von St. Wolfgang mit Figuren aus mehreren Jahrhunderten. Votivbilder und Weihegaben beweisen, mit welchem Vertrauen die Gläubigen zum hl. Wolfgang pilgerten.

Schatzhaus der Wallfahrtskirche ist bei:
POI

Museen für sakrale Kunst

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #106185 © Webmuseen