Version
18.3.2018
 zu „Fürstliche Schatzkammer Thurn und Taxis (Museum)”, DE-93047 Regensburg

Museum

Fürstliche Schatzkammer Thurn und Taxis

Emmeramsplatz 5-6
DE-93047 Regensburg
0941-5048-133
Sommersaison:
Do-So+Ft 11-16 Uhr
Anf. Nov bis Anf. Osterferien:
Sa-So+Ft 11-16 Uhr

Hochwertiges Mobiliar, feines Porzellan, wertvolle Tabatieren, exklusive Waffen und erlesene Gold- und Silberpretiosen aus den führenden Kunstwerkstätten Europas entführen die Besucher in die Welt und den Glanz einer der bedeutendsten Dynastien des europäischen Hochadels. Die Besucher erleben die einzigartigen Werke in ihrem ursprünglichen Funktionszusammenhang. So finden sich eine gedeckte Tafel mit einem umfangreichen Porzellanservice des 18. Jahrhunderts, ein Boudoir mit der Inszenierung eines Toilettetischs aus dem Rokoko und ein kompletter Biedermeiersalon.

POI

Haupthaus, München

Bayerisches National­museum

Eines der großen euro­päi­schen Museen, die sowohl der bil­den­den Kunst als auch der Kultur­ge­schichte gewid­met sind. Bestände mit Schwer­punkt Bayern von der Spät­antike bis zum begin­nen­den 20. Jahr­hundert.

Im gleichen Haus

Thurn und Taxis Museen

Schloß des Fürst­li­chen Hauses Thurn und Taxis, Be­grün­der des inter­natio­na­len Post­wesens (15. Jahr­hun­dert). Frühe­res Kloster­ge­bäude, dessen älte­ste Teile auf das 8. Jahr­hun­dert zurück­gehen. Prunk­volle Aus­stat­tung aus dem 18. Jahr­hun­dert: Marmor­treppen­haus, Rokoko-Ball­saal, Silber­salon und Winter­garten. Prunk­volles Por­zellan, Gläser, Uhren und Möbel.

Museum, Regensburg

Diö­zesan­museum Ober­münster

Son­der­aus­stel­lun­gen zu reli­giö­ser Gra­phik, zeit­ge­nös­si­scher christ­licher Kunst, reli­giö­ser Volks­kunst.

Museum, Regensburg

Fürst­li­ches Mar­stall­mu­seum

Stall­flügel für die Pferde und Reit­halle mit figür­licher Aus­stat­tung. Schlitten, Kutschen, Wagen, Geschirre und Reit­zeuge.

Museum, Regensburg

Mu­seum in der Dreiei­nig­keits­kir­che

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2100451 © Webmuseen Verlag