Schloss

Schloss Drachenburg

(Mittelstation Drachenfelsbahn)

Königswinter: Inbegriff der Rheinromantik des späten 19. Jahrhunderts. Großformatige Wandgemälde in Jagd- und Nibelungenzimmer, Musikzimmer. Schloßanlagen mit romantischer Architektur. Museum zu Schlossgeschichte und zu den Restaurierungsarbeiten.

Schloss Drachenburg mit seinem 25 Meter hohem Treppenhaus mit Herrscherportraits, den großformatigen Wandgemälde in Jagd- und Nibelungenzimmer, dem Musikzimmer und den Schloßanlagen mit romantischer Architektur und weitläufigem Landschaftpark ist ein Inbegriff der Rheinromantik des späten 19. Jahrhunderts. Es wurde in Anlehnung an den ursprünglichen Zustand restauriert und zu einer Art Gründerzeitmuseum mit einem Schwerpunkt auf zeitgenössischer Wohnkultur ausgebaut. Im Untergeschoß befindet sich ein Museum zu Schlossgeschichte und zu den Restaurierungsarbeiten.

POI

Schlösser, Schloßmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #111899 © Webmuseen