Version
1.7.2015
 zu „Schloss Waldenburg (Schloss)”, DE-08396 Waldenburg
Halle, Aufgang zur Beletage
© Landkreis Zwickau, Ralph Zenker

Schloss

Schloss Waldenburg

Peniger Straße 10
DE-08396 Waldenburg
Ganzjährig:
Di-Fr 10-16 Uhr
Sa-So+Ft 13-17 Uhr

In den Jahren 2012 bis 2014 erfolgte die Restaurierung und Rekonstruktion der Raumdekoration des fürstlichen Wohnflügels (Beletage) in der Fassung von 1912. Hier sind neben den prunkvollen Festsälen das Speisezimmer mit chinesischen Seidentapeten, das Gobelinzimmer im Stil Ludwig XVI., das Spiegelzimmer im Rokokostil und die Bibliothek mit ca. 6000 Bänden zu besichtigen.

POI

Museum, Waldenburg

Hei­mat­mu­seum und Na­tu­ra­lien­ka­bi­nett

Stadt­ge­schichte, Fürst­lich-Schön­burgi­sches Natu­ralien­kabi­nett, Kunst- und Natu­ralien­kabi­nett der Apo­theker­familie Linck.

Bis 10.11.2024, Altenburg

Aus dem Dunkel der Vorzeit

Die Aus­stellung stellt spannende Fragen: was hatten die Schweizer Pfahl­bauer während der Steinzeit auf ihrem Speise­zettel? Oder: welcher mystische Aber­glaube rankt sich um die Herkunft gefundener Tontöpfe?

Schloss, Limbach-Oberfrohna

Mu­se­um Schloss Wol­ken­burg

Ei­nes der auf­re­gend­sten Schlös­ser des Mul­den­tals und das Wahr­zeichen von Wolken­burg.

Ab 7.7.2024, Chemnitz

Hanna Bekker vom Rath

Bis 30.6.2024, Zwickau

Form vollendet

Die Aero­dynamik von Fahr­zeugen spielt in den ersten Jahren nach dem Zweiten Welt­krieg nur eine unter­ge­ordnete Rolle und gewinnt erst durch die Ölkrise in den 1970er Jahren wieder verstärkt an Be­deutung.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#997119 © Webmuseen Verlag