Museum

Schuhmuseum

Bad Urach: Alte Schuhmacherwerkstatt im Untergeschoß des Schuhladens Beck. Nähmaschinen, Poliermaschine, Schuhe aus verschiedenen Jahrzehnten.

Die alte Schuhmacherwerkstatt befindet sich im Untergeschoß des Schuhladens Beck. Alles ist so aufgebaut, als würde der Besucher eine Werkstatt betreten, die der Meister nur kurz verlassen hat. Inklusive des Blumenkastens vor dem Fenster.

Die Nähmaschinen und Poliermaschine stammen alle aus der ehemaligen Werkstatt von Schuh-Beck und sind zwischen 100 und 150 Jahre alt. Mit diesen Maschinen veränderte sich die Schuhproduktion entscheidend. Mit einer Nähmaschine ist ein Schaft für einen Schuh schneller fertig als von Hand. Aber auch mit den Maschinen steckt in einem handgefertigter Schuh eine Menge Arbeit.

Zu sehen sind auch etliche Schuhe aus verschiedenen Jahrzehnten. Das älteste Stück ist ein kombinierter Ski - und Bergschuh eines Gebirgsjägers aus dem 1. Weltkrieg. Daneben erzählt ein Schuh eines Bergbauern von einem arbeitsreichen Leben. Kinderschuhe, elegante Damenschuhe und Herrenschuhe runden die Kollektion ab.

POI

Handwerksmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #136958 © Webmuseen