Segel, Salz und Silberlinge

Ausstellung für Kinder

Europäisches Hansemuseum
2.12.2018-3.3.2019

An der Untertrave 1
Lübeck

www.hansemuseum.eu

tägl. 10-18 Uhr

Was heute selbst­ver­ständ­lich ist, war im Mittel­alter ein Aben­teuer: die inter­aktive Aus­stellung zeigt Kindern und ihren Familien, wie Welt­handel heute funk­tioniert und wie mühe­voll See­leute in früheren Zeiten ihre Waren be­sorgt haben.

Bild
Segel, Salz und Silberlinge :: Ausstellung
  • Mini-Map
Unberechenbares Meer, keine Funkgeräte oder Radar und als Orientierung die Sterne – die Handelsschifffahrt zu Zeiten der Hanse war alles andere als einfach. Was heute selbstverständlich ist, war im Mittelalter ein Abenteuer: der Handel mit fremden Ländern und Völkern.

Die interaktive Ausstellung zeigt Kindern und ihren Familien, wie Welthandel heute funktioniert, wie mühevoll Seeleute in früheren Zeiten ihre Waren besorgt haben und dass die heutige Vielfalt des Warenangebots ein wertvolles Gut ist. In der Rolle von Händlern und Seeleuten spielen die Kinder sich durch die Handelsschifffahrt vergangener Zeiten und lernen dabei, den heutigen Warenwohlstand zu schätzen. Sie planen ihre Handelsfahrt selbst, stellen ihre Mannschaft im Hafen zusammen, beladen das Schiff und Navigieren mit dem Lot. Die Seekiste wird gepackt oder auch ein Segel mit Nadel und Garn repariert. Nach der Ankunft am Ziel müssen sie ihre Waren verkaufen.

Wie richtige Seeleute und Händler müssen sie auch verschiedene Abenteuer bestehen: sie stoßen auf Piraten oder auf ein selbstgebasteltes Seeungeheuer.