Shine on Me. Wir und die Sonne

Deutsches Hygiene-Museum
28.9.2018-18.8.2019

Lingnerplatz 1
01069 Dresden

www.dhmd.de

Di-So+Ft 10-18 Uhr

Woher rührt die uni­ver­selle Fas­zi­na­tion, die unser Zentral­gestirn bis heute auf uns ausübt? Das Aus­stellungs­projekt unter­sucht die Sonne unter ganz unter­schied­lichen Aspekten: als Gottheit, Symbol und Zeit­geberin, als Arznei, Leucht­kraft und Energie­quelle und natür­lich als Stern im Uni­versum.

Bild
Shine on Me. Wir und die Sonne :: Ausstellung
  • Mini-Map mit Marker
Woher rührt die universelle Faszination, die unser Zentralgestirn bis heute auf uns ausübt? Was können wir inzwischen gesichert über die Zusammensetzung und Eigenschaften der Sonne aussagen? Welche Geheimnisse verbergen sich noch immer in dieser Plasmakugel - jenseits der 15 Mio. Grad Celsius in ihrem Innersten?

Das Ausstellungsprojekt untersucht die Sonne unter ganz unterschiedlichen Aspekten: als Gottheit, Symbol und Zeitgeberin, als Arznei, Leuchtkraft und Energiequelle und natürlich als Stern im Universum. Objekte und Erkenntnisse aus Kunst, Kulturgeschichte und Naturwissenschaft treten in einen vielstimmigen Austausch über das intensive Verhältnis, das die Menschheit seit über 5.000 Jahren zur Sonne unterhält. Die Themen reichen dabei von altägyptischen Anbetungsritualen, Alchimie und Astrologie über Solarfarmen und Weltraumsonden bis hin zu Bikinis, Bomben und Klassikern der Popmusik.

Zusätzlich dazu geben in jeder der sieben Abteilungen fantasievoll gestaltete Forschungsstationen dem Publikum immer wieder Gelegenheit, Neues zu erfahren und überraschende Erkenntnisse selbst auszuprobieren.