Version
27.6.2015
 zu „Sparschweinmuseum (Museum)”, DE-09600 Weißenborn/Erzgeb.

Museum

Sparschweinmuseum

im Bürgerhaus Berthelsdorf

Hauptstraße 51
DE-09600 Weißenborn/Erzgeb.

Die zum Teil recht putzigen Gesellen hat der Berthelsdorfer Jonny Zojdz innerhalb von 25 Jahren zusammengetragen. Auf einer Weltkarte in der Ausstellung sind z. Z. 65 Länder mit Fähnchen markiert, aus denen sich Sparschweine in der Sammlung befinden. Erstaunlich ist, aus welchen Materialien Sparschweine hergestellt werden. Meist bekannt aus Keramik oder Porzellan, gibt es sie aber auch aus Glas, Metall, Holz, Leder, Gips, Plastik, Papier, Plüsch und exotischen Naturprodukten.

POI

Im gleichen Haus

Heimat­museum

Gegen­stände, die um 1920 in keinem Haus­stand fehlen durften. Von der Sitz­wanne bis zur Kom­mode, von der Couch bis zum Zy­lin­der. Schul­kabi­nett aus den 60er Jahren der DDR.

Museum, Freiberg

Stadt- und Berg­bau­museum Frei­berg

Schön­ster spät­goti­scher Innen­raum der Berg­haupt­stadt mit dem älte­sten erhal­te­nen Schwib­bogen der Welt. Frei­berger Berg­bau, Freiberg im Mittel­alter, spät­goti­sche Sakral­kunst Ober­sachsens, Frei­berger Bild­hauer­kunst der Renais­sance, berg­bau­liche Kunst.

Museum, Freiberg

Betten- und Schlaf­museum

Betten- und Schlaf­kultur, Schlaf­geschichte, ge­sun­der Schlaf

Museum, Freiberg

terra mine­ralia

Rund 3.500 Mine­ra­lien, Edel­steine und Meteo­riten aus allen Erd­teilen.

Museum, Freiberg

Mi­ne­ra­lo­gi­sche Samm­lung im Wer­ner-Bau

Bergwerk, Freiberg

Das Frei­ber­ger Sil­ber­berg­werk

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#998305 © Webmuseen Verlag