Version
14.5.2024
(modifiziert)
 zu „Spengler-Museum (Museum)”, DE-06526 Sangerhausen
Skelett eines weiblichen Steppenelefanten, das 1930 vom Tischlermeister und Heimatforscher Gustav Adolf Spengler ausgegraben wurde.

Museum

Spengler-Museum

Bahnhofstraße 33
DE-06526 Sangerhausen
03464-573048
Ganzjährig:
Di-So 13-17 (16.30) Uhr

Entstehung und Gewinnung des Kupferschiefers, Entwicklung der Tierwelt seit dem Erdaltertum, Eiszeitalter (Altmammut, pleistozäne Tierfunde), ur- und frühgeschichtliche Bodenfunde, Geschichte der Dörfer, Pfalzen und Burgen der Region. Stadtgeschichte, Handwerk, Handel. Gebrauchsgegenstände aus 7 Jahrhunderten: mittelalterliche Töpferware, Kupfer, Zinn, Porzellan und Glas aus dem 18.-19. Jahrhundert sowie Spielzeug, alte Foto- und Radioapparate. Naturkundliche Abteilung mit Dioramen einheimischer Tierwelt. Fast vollständiges Skelett eines Steppenelefanten, 1930-1932 von Gustav Adolf Spengler in einer Kiesgrube in Edersleben ausgegraben.

POI

Dependance, Sangerhausen

Spengler-Haus

Leben und Werk des Sanger­häuser Tischler­meisters, Heimat­forschers und Mammut­aus­gräbers Gustav Adolf Spengler: Tischler­werk­statt und Wohn­räume.

Museum, Sangerhausen

Europa-Rosa­rium

Größ­te Rosen­samm­lung der Welt mit über 8.700 Rosen­sorten und -arten in einem 12,5 ha großen Rosen­park. Ent­wick­lungs­ge­schich­te der Rose.

Bergwerk, Sangerhausen

Schau­berg­werk Röhrig­schacht

800jäh­rige Ge­schich­te des Kupfer­schiefer­berg­baus: Lager­stätte, Abbau- und Förder­technik, Strecken­vor­triebs­technik, Spren­gen, Wetter­führung, Gruben­rettung. Mine­ra­lo­gische Samm­lung.

Bis 6.1.2025, Lutherstadt Eisleben

1525! Auf­stand für Gerech­tig­keyt

Die Aus­stellung bietet die Chance, Geschichte zu erforschen, zu reflek­tieren und die Ver­bin­dun­gen zwischen Ver­gangen­heit und Gegen­wart zu er­kennen.

Burg, Allstedt

Burg- und Schloss­museum All­stedt

Goethe in All­stedt, Münt­zer in All­stedt. Eisen­kunst­guß.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#1580 © Webmuseen Verlag