Ausstellung 01.05. bis 30.11.21

Naturkundemuseum

Sperrgebiet!

Zutritt (nicht) erlaubt

Leipzig, Naturkundemuseum: Es gibt gute Gründe, bestimmte Bereiche zu Sperrgebieten zu erklären. Das Naturkundemuseum lädt zur Entdeckung ein. Bis 30.11.21

Neben dem Museum, welches in den letzten Monaten selbst eine Tabuzone war, gibt es gute Gründe, bestimmte Bereiche zu Sperrgebieten zu erklären. Zum Beispiel sind manche Sperrgebiete mit Giften und Radioaktivität verseucht oder es liegt gefährliche Munition im Boden. Andere Sperrgebiete sind politische Räume, die Menschen voneinander trennen, wie die frühere innerdeutsche Grenze. Auch Naturschutzgebiete, die Lebewesen eine ungestörte Entwicklung sichern sollen, sind Zonen, die nur bedingt betreten werden dürfen.

Das Naturkundemuseum lädt zur Entdeckung einiger typischer Sperrgebiete wie Bergbaufolgelandschaften und einer Müllkippe und sogar ins eigene Museumsdepot ein.

Naturkundemuseum ist bei:
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1050096 © Webmuseen