Bot. Garten, Gießen

Bota­ni­scher Garten

Älte­ster bota­ni­scher Univ­ersi­täts­garten Europas, der noch an origi­närer Stelle zu finden ist. Über 8.000 Pflanzen­arten aller Erd­teile auf einer Fläche von etwa 3 ha. Impo­santes Palmen­haus, Ernst-Küster-Haus mit tropi­schen Pflanzen, Victoria-Haus.

Erlebnisort, Gießen

Mathe­mati­kum

Durch inter­aktive Ex­peri­mente er­fah­ren die Besucher mathe­mati­sche Phäno­mene. Die Aus­stel­lung eignet sich für Be­sucher im Alter ab 4 Jahren.

Museum, Gießen

Liebig-Museum

Ehe­mali­ges Liebig-Labora­to­rium, weit­gehend im Origi­nal­zu­stand. Justus Liebig wirkte von 1824 bis 1852 als Pro­fes­sor für Chemie an der Uni­versi­tät Gießen. Pflan­zen­ernäh­rung, Kunst­dünger und das Er­nährungs­problem, Liebigs Beitrag zur Ent­wick­lung der Orga­ni­schen Chemie.

Museum, Gießen

Ober­hessi­sches Museum

Ge­mäl­de und Kunst­hand­werk, Archäo­logie, Volks­kunde und Völker­kunde.

Museum, Gießen

Wallen­fels’­sches Haus

Antiken­samm­lung der Professur für Klassi­sche Archäo­logie. Antike Vasen sowie über 3700 Münzen. Vor- und Frühgeschichte, Religion und Kultur Tibets.

Museum, Gießen

Kunst­halle Gießen

Museum, Gießen

Gieß­kannen­museum

All­tags- und Nutz­gegen­stand Gieß­kanne. Formen­reich­tum des trivi­alen Gieß­ge­fäßes.

Schloss, Laubach

Sch­loß­mu­seum Lau­bach

500 Jahre Leben im Schloß. Bemalten Räume aus dem 15. Jahrhundert. Münzen und Siegel, Schlossbibliothek, Jagdzimmer mit Geweihen, Waffen und Jagdzubehör.

Museum, Wettenberg

Holz + Technik Museum

Forst­wirt­schaft, Holz als Roh­stoff, Schrei­ne­rei aus der Zeit um 1950.

Museum, Grünberg

Mu­seum im Spi­tal

Ge­schich­te der Kern­stadt Grün­berg und ihrer Orts­teile, Ent­wick­lung und Be­deu­tung der Grün­berger Klöster und Spitäler. Der Süd­amerika­forscher Theo­dor Koch-Grün­berg (1872-1924) und seinen vier Reisen nach Süd­amerika. Kunst und Kultur der Region.

Museum, Laubach

Museum Fride­ri­cia­num

Das Lau­bacher Land und seine Leute. Objek­te, Schau­tafeln und man­cher­lei Über­raschun­gen.

Museum, Gießen

Setz­kasten - Buch­druck­museum

Nach­ge­baute Druck­maschi­ne, die von Guten­berg aus der Wein­presse ent­wickelt wurde. Knie­hebel­presse des Gieße­ner An­zei­gers, 2000 Jahre alte Schrift­scheiben aus Ton, Boston­presse. Setzen einer Zei­tungs­seite mit Blei­buch­staben.

Museum, Gießen

Wies­ecker Heimat­museum

Histo­rie der bis 1939 selb­stän­digen Ge­meinde. Tabak­waren­fabri­ka­tion, die Töpfer­familie Keßler, Ge­schich­te der Wies­ecker Vereine, Unter­nehmen und Per­sön­lich­keiten. Be­sied­lung der Region in vor­christ­licher Zeit, alte Wies­ecker Kirch­turm­uhr.

Museum, Gießen

Heimat­museum Lützel­linden

Küche, Wohn­zimmer und Schlaf­zimmer, aus­ge­stattet mit Ein­rich­tungs­gegen­stän­den alter Zeiten. Schul­bank mit Zubehör, Spiel­zeug­samm­lung, altes Por­zellan, Gegen­stände für Flachs­be­arbei­tung und Milch­wirt­schaft. Hütten­berger Tracht. Fotos aus dem Sudeten­land, Böhmen und Mähren.

Museum, Gießen

Heimat­museum Rödgen

Aus­schnitte aus dem Leben des vori­gen Jahr­hun­derts. Küche, Schlaf­zimmer und gute Stube. Arbeits­plätze von Wagner, Küfer, Schuster, Hausfrau, Schnei­derin, Friseu­rin sowie zahl­reiche Werk­zeuge und All­tags­gegen­stände.

Museum, Hungen

Limes Info­zen­trum Hof Grass

Museum, Hungen

Erleb­nis­raum Schaf und Natur

Das Schaf, das Schäfer­fest und die Schä­fer. Ver­än­de­rung der Hun­ge­ner Land­schaft, Tiere und Pflanzen der be­droh­ten Mager­rasen­flächen.

Museum, Laubach

König­liches Puppen­stuben­museum

Samm­lung Ihrer König­lichen Ho­heit Prin­zes­sin Monika von Han­no­ver. Etwa achtzig Stuben aus drei Epochen (Jugend­stil, Gründer­zeit und Bieder­meier) in einer histo­ri­schen Fach­werk­scheune.

Museum, Lich

Hei­mat­muse­um Langs­dorf

Bäuer­liche und hand­werk­liche Geräte, Schuh­macher­werk­statt, Gegen­stände aus dem dama­ligen Schul­leben, dem häus­lichen Bereich, der Zi­garren­pro­duk­tion sowie aus dem Vereins­leben. Teile der alten Kirch­turm­uhr, alte Eis­maschine, Friseur­stuhl mit dreh­barem Sitz, funk­tions­tüch­tiger Web­stuhl u.v.m.

Burg, Staufenberg

Burg­haus Museum

Museum, Wettenberg

Froasch­gass Museum

Häus­liches, bäuer­liches und hand­werk­liches Leben aus mehr als zwei Jahr­hun­der­ten. Wohn­küche, Back­stube, Keramik- und Blech­waren­samm­lung, Braut­aus­stattung, Krämer­laden, altes Spiel­zeug, dazu Metzger­laden und Schul­raum in Miniatur.

Museum, Wettenberg

Hei­mat­museum Krof­dorf-Glei­berg

Bäuer­liches Wohnen und Arbei­ten, Brauerei­wesen und Gast­wirt­schaft, land­wirt­schaft­liche Geräte, Schule einst, ört­liche Feuer­wehr, Schuh­macher­werk­statt, Zigarren­fabri­kation, Wald­arbeit, Ver­trei­bung aus dem Eger­land, Ge­schichte und Kultur der Heimat­ver­trie­benen.

Museum, Wettenberg

Launs­bacher Heimat­stube

Ehe­malige Amts­räume der Bürger­mei­sterei. „Gute Stube”, bäuer­liches Geschirr, Stick­tücher, Schürzen und Häubchen, voll funk­tions­fähiger Web­stuhl, Schuster­ecke, Werk­zeuge und Alltags­gegen­stände aus längst ver­gan­ge­ner Zeit.

Museum, Allendorf

Künst­ler­hof Arnold

Ehe­ma­li­ges Wohn- und Atelier­haus des Bild­hauers und Malers Wil­helm Heid­wolf Arnold (1897-1984). Zahl­reiche Werke des Künst­lers. Histo­rische Geräte der Land­wirt­schaft und des regio­nalen Hand­werks.

Museum, Biebertal

Heimat­museum Rod­heim-Bieber

Histo­ri­sches Back­haus, Tex­ti­lien aus dem Glei­berger Land, Flachs­be­arbei­tung und Leinen­her­stellung, Mine­ra­lien der Region, Modell der Klein­bahn „Bieber­lies“, Heimat­ver­trie­bene, Werke heimi­scher Künstler.

Museum, Biebertal

Hei­mat­museum Fran­ken­bach

Gerät­schaf­ten unserer bäuer­lichen Vor­fahren, z.B. eine Feeg­mühle. Arbeits­plätze von Schu­ster und Zi­garren­drehe­rin, Spinn­rad. Her­stel­lung von Bauern­brot. Bauern­stube, Schlaf­raum, Küche und Schul­raum. Tradi­tio­nelle Klei­dungs­stücke.

Museum, Biebertal

Museum im Uhren­turm

Ge­schich­te und Pro­dukte der Firma Gail. Mit­glieder der Familie Gail, die den Park ge­schaf­fen und hier gelebt haben. Fotos aus der Bau­zeit 1896. Der Garten­archi­tekt Andreas Weber.

Museum, Biebertal

Kelten­ge­höft

Re­kon­struk­tion eines Kelten­gehöfts. Histo­rie sowie Flora und Fauna des Düns­bergs. Dio­ramen mit Tieren des Düns­berg­waldes und einem kelti­schen Schmied in seiner Werk­statt. Ver­kohl­tes Ori­ginal­getreide, Re­pli­ken land­wirt­schaft­licher Geräte. Kelten­garten.

Museum, Heuchelheim

Kamera-Mu­seum Heu­chel­heim

Mehr als 1.500 Expo­nate von alten Balgen- und Box­kame­ras über Roll­film- zu Klein­bild­kame­ras bis hin zur berühmten Minox. Nostal­gisches Foto­zubehör, histo­rische Werbung. Tech­nische Ent­wick­lung der Foto­grafie, alte Film- und Dia­pro­jek­toren, Foto­labor.

Museum, Langgöns

Hei­mat­muse­um Hei­mat­kreis Bärn/­Sudeten­land

Bilder, Fotos, Kleider, Karten, Ur­kunden und Orts- und Fami­lien­chroni­ken zur Kultur, Lebens­art und Ge­schichte der Heimat­ver­trie­be­nen aus ver­schie­de­nen Orten des Kreis Bärn (Su­deten­land, heute Tsche­chi­sche Repu­blik).

Museum, Langgöns

Heimat­muse­um Nieder­kleen

1701 als Amts­haus er­bau­tes, teil­weise auch als Ge­richts­sitz und Ge­fäng­nis ge­nutztes altes Rat­haus. Voll ein­ge­rich­tete und aus­ge­stat­tete Ess-, Wohn- und Schlaf­stube, Küche im Stil der zwan­ziger Jahre. Web­stuhl, Puppen­stube, land­wirt­schaft­liche Geräte.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#971177 © Webmuseen Verlag