Museum

Heimatmuseum Brugg

Brugg: Feuerspritzen, Waffen. Zinn, v.a. aus Brugg. Masse und Gewichte, Schlüssel, hauswirtschaftliche Geräte, Pfeifen. Ansichten des Städtchens. Spielsachen. Werke des Brugger Malers Adolf Stäbli (1842-1901).

Feuerspritzen, Waffen. Zinn, v.a. aus Brugg. Masse und Gewichte, Schlüssel, hauswirtschaftliche Geräte, Pfeifen. Ansichten des Städtchens. Spielsachen. Im Stäblisaal im ersten Stock die grösste öffentliche Sammlung des in München tätigen Brugger Malers Adolf Stäbli (1842-1901), um 1900 einer der bedeutendsten Schweizer Landschaftsmaler.

POI

Heimatmuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #106610 © Webmuseen