Museum

Stadtmuseum im „Haus zum Cavazzen”

(im Umbau)

Lindau: Eines der schönsten barocken Bürgerhäuser am Bodensee. Lindauer Stadtgeschichte (Gemälde, Plastik, Kunsthandwerk, Wohnkultur, Grafik), einzigartige Sammlung mechanischer Musikinstrumente.

Das Stadtmuseum Lindau befindet sich in einem der schönsten barocken Bürgerhäuser am Bodensee – dem inmitten der malerischen Inselaltstadt gelegenen „Cavazzen“. Neben den zahlreichen Exponaten zur Lindauer Stadtgeschichte beherbergt das Museum unter anderem eine einzigartige Sammlung mechanischer Musikinstrumente und lockt in den Sommermonaten mit hochkarätigen Sonderausstellungen.

Die phantastische Welt der Musikautomaten

Zu den Highlights der Dauerausstellung zählt eine einzigartige Sammlung mechanischer Musikinstrumente. Mit einer bunten Vielfalt an Objekten – von der klassischen Drehorgel und Spieldose bis hin zum Bahnhofsautomaten mit tanzenden Püppchen, mechanischen Klavieren, Orchestrien, einem klingenden Bierfass und Christbaumständer – lässt die Sammlung ein faszinierendes Kapitel unserer Technik – und Kulturgeschichte lebendig werden. Bei Einwurf einer Münze, Betätigen einer Kurbel oder eines Pedals lassen die Instrumente auch heute noch ihre Melodien erklingen.

Ein Besuch der Sammlung mechanischer Musikinstrumente ist nur im Rahmen einer Führung möglich.

Stadtmuseum im „Haus zum Cavazzen” ist bei:

Stadt-/Kreismuseen

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #100749 © Webmuseen