Stadtmuseum Riesa

mit Benno-Werth-Sammlung

Poppitzer Platz 3
01589 Riesa

03525-659300
info@stadtmuseum-riesa.de

www.stadtmuseum-riesa.de
www.haus-am-poppitzer-platz-riesa.de

Di 13-19 Uhr
Mi-Fr 10-18 Uhr
So 14-17 Uhr

Ent­ste­hung und Ver­wen­dung natür­licher Res­sour­cen der Region, vor­christ­liche Be­sied­lungs­ge­schichte, Ge­schichte und Her­stel­lung der Zünd­waren, Malerei, Grafik und Plastik des in Riesa 1929 gebo­renen Künst­lers Prof. Benno Werth.

Tischgeschirr aus Selb
Stadtmuseum Riesa :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
Das Museum berichten von der Entstehung und Verwendung natürlicher Ressourcen der Region, von der vorchristlichen Besiedlungsgeschichte, dem ersten Kloster der Mark Meißen und seiner Umwandlung zum Rittergut. Der in Vorbereitung befindliche zweite Ausstellungsabschnitt dokumentiert die Entwicklung Riesas zum bedeutenden Industrie- und Stahlindustriezentrum.

Eine Ausstellung zur Geschichte und Herstellung der Zündwaren erinnert an die einst größte und modernste deutsche Zündholzfabrik in Riesa. Im Benno-Werth-Saal sind Malerei, Grafik und Plastik des in Riesa 1929 geborenen, in Aachen lebenden und international geschätzten Künstlers Prof. Benno Werth ausgestellt.