Museum

Kunstmuseum der Stadt Albstadt

(bis 2015: Städtische Galerie)

  •  zu „Kunstmuseum der Stadt Albstadt (Museum)”, DE-72458 Albstadt

Kirchengraben 11
DE-72458 Albstadt

07431-160-1491
galerie@albstadt.de

www.kunstmuseumalbstadt.de
www.albstadt-tourismus.de

  • Di-Fr 11-13, 14-17 Uhr
    Sa-So+Ft 11-17 Uhr

Die Galerie Albstadt ist eine der bedeutendsten kommunalen Sammlungen in Baden-Württemberg. Hierbei ist zuerst die Sammlung Walther Groz zu nennen, durch die rund 5.000 Zeichnungen und Druckgraphiken in den Besitz der Galerie gelangt sind. Ein besonderer Stellenwert kommt den rund 450 Werken von Otto Dix (1891-1969) zu, dem größten Bestand mit Arbeiten auf Papier von Dix weltweit. Daneben sind es Blätter expressionistischer Künstler wie Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel und Max Beckmann, die im Zentrum der Sammlung stehen. Der große Anteil Dresdner Kunst vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis heute ist eine weitere Besonderheit der Albstädter Sammlung. Weitere Schwerpunkte bilden Werke von Karl Caspar und Maria Caspar-Filser sowie eine Spezialsammlung zum Landschaftsbild der Schwäbischen Alb

Kunstmuseum der Stadt Albstadt ist bei:
POI

Gemäldegalerien

Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger #109769 © Webmuseen