Städtisches Museum Kitzingen

Landwehrstraße 23
97318 Kitzingen

09321-929915
museum@kitzingen.info

www.kitzingen.info/632.0.html
www.museen-in-bayern....edtisches-museum.html

Di-Fr 15-18 Uhr
Sa-So+Ft 14-17 Uhr

Per­sön­lich­keiten, Wirts­chafts­ge­schich­te Kit­zin­gens, Lebens­all­tag der Kit­zin­ger Ge­sell­schaft, Vor- und Früh­ge­schich­te, Möbel, Gerät­schaf­ten, Trach­ten, Zinn, Silber, Veduten, Gemälde.

Bild 1
Blick in die historische Apotheke
Bild 2
Blick in die Archäologische Abteilung
Bild 3
Aus Elfenbein filigran gearbeiteter Debütantinnenfächer
Städtisches Museum Kitzingen :: Territorial
  • Mini-Map mit Marker
  • Facebook
  • Entdeckerpass
  • Internat. Museumstag
Gebäude und Persönlichkeiten: der erste Deutsche Chemiker Johann Rudolph Glauber und der Theologe und Reformator Paul Eber.

Wirtschafts­geschichte Kitzingens: Kolonialgüter wie Kaffee, Indigo oder Cochenille, jüdische Weinhändler. Die „Brauereigerechtigkeit” um 1793, eine Konzession des Hochstifts Würzburg für die Kitzinger Bürgerbräu, die erste Bayerische Exportbierbrauerei.

Lebensalltag der Kitzinger Gesellschaft: kostbare, mit aufwändigen Markterien prachtvoll ausgestattete Möbel, wertvolles Tafelgeschirr aus Fayence, Porzellan und Glas, Alltags­kost­bar­keiten wie aus Elfenbein filigran gearbeitete Debütantinnenfächer, phantasievolles Kinderspielzeug, Dichter, Poeten und Schriftsteller, Maler und Komponisten.

Anfängen der Menschheits­geschichte im Kitziger Land, mit interaktivem sied­lungs­archäo­logi­schem Gelände­modell. Möbel, Gerätschaften, Trachten, Zinn, Silber, Veduten, Gemälde u.v.m.