Version
11.4.2024
(modifiziert)
 zu „Stertschultenhof Cobbenrode (Gebäude)”, DE-59889 Eslohe
 zu „Stertschultenhof Cobbenrode (Gebäude)”, DE-59889 Eslohe

Gebäude

Stertschultenhof Cobbenrode

Ganzjährig:
nach Vereinbarung

Das 1769 als niederdeutsches Hallenhaus errichtete, denkmalgeschützte Gebäude ist weitgehend im Originalzustand erhalten. Bemerkenswert ist besonders die stattlich verzierte Frontseite des Fachwerkhauses und der kunstvolle Giebel.

Der Rundgang durch das mit einzigartigen Schablonen- und Wandmalereien (Schablonier- und Rolltechnik) verzierte alte Bauernhaus führt an alten Haushaltsgeräte von „anno dazumal” und und landwirtschaftliche Maschinen vorbei bis ins Trauzimmer. Gezeigt wird auch eine Ausstellung des Naturparks Homert.

POI

Mühle, Eslohe

Alte Mühle mit Back­haus Cobben­rode

Re­stau­rierte, funk­tions­fähige Ge­treide-Wasser­mühle aus dem 17./18. Jahr­hun­dert. Hand­werks­zeug, das der Müller früher zum Aus­üben seines Berufes benö­tigte. Stein­back­ofen aus dem Jahre 1903, auch „Backes” genannt.

Bis 30.6.2024, Hagen (Westfalen)

Gott­fried Heln­wein

Heln­weins Arbeits­weise ver­wan­delt die schmutzige Wirk­lich­keit in medi­tative, stille Bilder, die uns beim Betrachten un­weiger­lich in ein Dilemma manöv­rieren.

Ab 21.7.2024, Wenden

Das Atomzeitalter in Westfalen

Museum, Arnsberg

Sauer­land-Museum

Ge­schich­te des kur­kölni­schen Sauer­landes von den An­fän­gen bis in die Nach­kriegs­zeit des zwei­ten Welt­krieges. Original­funde aus der Balver Höhle.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2100852 © Webmuseen Verlag