Version
20.6.2024
(modifiziert)
 zu „Strafvollzugsmuseum (Museum)”, DE-71638 Ludwigsburg

Museum

Strafvollzugsmuseum

Schorndorfer Straße 38
DE-71638 Ludwigsburg
Mai bis Sept:
So 14-18 Uhr
Okt bis April:
So 13-17 Uhr

Ehemaliges Gefängnisgebäude, das 1748 als Teil des Herzoglichen Zucht- und Arbeitshauses Ludwigsburg erbaut wurde. Dieses Haus diente im 19. Jahrhundert u.a. als erstes Jugendgefängnis von Württemberg und als Aussenstelle der Festungsstrafanstalt Hohenasperg.

Geschichte der Todes- und Freiheitsstrafen ab dem 18. Jahrhundert.

POI

Bis 29.9.2024, Ludwigsburg

Kaffee-Reklame. Marken­welt Franck

Heinrich Franck traf den Nerv der Zeit, als er 1828 anfing, in seinem Vai­hinger Lebens­mittel­laden Ersatz­kaffee aus gerö­steten Zichorien­wurzeln her­zu­stellen.

Museum, Ludwigsburg

Ludwigs­burg Museum

Kultur­ge­schichte Würt­tem­bergs. Ideen und Visio­nen, die Lud­wigs­burg prägten. Einzig­artige Grafik­samm­lung.

Museum, Ludwigsburg

Kunst­verein Ludwigs­burg

Schloss, Ludwigsburg

Jagd- und Lust­schloss Favo­rite

Schloss, Ludwigsburg

Resi­denz­schloss Ludwigs­burg

Streifzug durch die Zeiten, vom üppigen Barock über das ver­spielte Rokoko bis hin zum ele­ganten Klassi­zismus. Mehrere Museen und Dauer­aus­stellungen.

Bis 29.9.2024, Kornwestheim

Fritz Bornstück. Summen der Dinge

Zwischen urbanen Brachen und Müll sprießen Pflanzen und zwitschern Vögel. Zwischen Poesie und Alltags­schrott formt sich auch zwischen den einzel­nen Bildern und Kera­miken ein größeres Ganzes.

Verantw. gem. §55 Abs 2 RStV:
Rainer Göttlinger
Pressemitteilungen willkommen
#2330 © Webmuseen Verlag