Ausstellung 01.05. bis 11.10.20

J. F. Schreiber-Museum

Streng geheim!

Detektive Geheimagenten Spione

Esslingen am Neckar, J. F. Schreiber-Museum: Wie kann man jemanden beschatten? Wie verschlüsselt man eine Nachricht und knackt den Code? Welche Spuren hinterlassen Täter, und wie werden sie sichtbar gemacht? Was ist an Krimis Erfindung und was Wirklichkeit? Bis 11.10.20

Die Mitmachausstellung entführt ihre jungen Besucher in die Welt der Detektive, Geheimagenten und Spione und läßt sie herausfinden, wie man Geheimnissen auf die Spur kommt und im Verborgenen arbeitet.

Wie kann man jemanden beschatten? Wie verschlüsselt man eine Nachricht und knackt den Code? Welche Spuren hinterlassen Täter, und wie werden sie sichtbar gemacht? Was ist an Krimis und Spionagegeschichten Erfindung und was Wirklichkeit? Wer schon immer einmal auf die Jagd nach Bösewichten gehen wollte, kann hier loslegen und sich auf einer spannenden Mission zum Agenten ausbilden lassen, der spannende Rätsel löst und in Begleitung des Detektivs Arno Nym und seines treuen Hundes Spürnase aufregende Entdeckungen macht.

J. F. Schreiber-Museum ist bei:
POI
Verantwortlich gem. §55 Abs 2 RStV: Rainer Göttlinger. Pressemitteilungen willkommen. #1047962 © Webmuseen